Kunststoff- und Folienindustrie

Falsch positionierte Etiketten auf Kunststoffflaschen

Aufgrund des Form- und Transferprozesses werden Kunststoffflaschen elektrostatisch aufgeladen. Beim abziehen der Trägerfolie laden sich auch die Etiketten statisch auf. Die elektrostatische Ladung auf den Bauteilen birkt, dass sich die Position der Etiketten verschieben kann.

Falsch positionierte Etiketten auf Kunststoffflaschen

Bisherige Abhilfemaßnahmen

Überprüfung

  • Mit einer Sichtprüfung kann verhindert werde, dass fehlerhafte Produkte ausgeliefert werden. Jedoch nicht, dass eine Fehlproduktion auftritt.

Gegenmaßnahmen mit elektrostatischen Entladungssystemen (Ionisatoren)

Mit Ionisatoren kann die Verschwendung von Materialkosten reduzieren und die Ertragsquote verbessern.

Gegenmaßnahmen mit elektrostatischen Entladungssystemen (Ionisatoren)

Verbesserungen und Effekte
Erfahrungen vom Arbeitsplatz

Reduzierte Entsorgungskosten durch fehlerhafte Etikettierung

Entsorgungskosten durch fehlerhafte Etikettierung: 400€/Monat x 12 Monate = 4.800€/Jahr

Darüber hinaus ergeben sich weitere Vorteile durch eine verbesserte Zuverlässigkeit.

Startseite