Lebensmittel- und Pharmaindustrie

Pillen entweichen beim Blisterverpacken

Eine Kunststofffolie wird zu Taschen geformt und dann per Walzentransfer zum Füllprozess befördert, wodurch die Folie stark mit statischer Elektrizität aufgeladen wird.
Die Pillen werden ebenfalls durch die Reibung während des Transfers in einer Führungsschiene aufgeladen. Einige Pillen springen aus den Taschen, weil sie von der geladenen Folie abgestoßen werden.

Pillen entweichen beim Blisterverpacken

Bisherige Abhilfemaßnahmen

Prüfung im Nachgang durch Bildverarbeitung

  • Da Probleme erst nach ihrem Auftreten festgestellt werden, ist es unmöglich zu verhindern, dass fehlerhafte Produkte hergestellt werden.
  • Die Arbeitsleistung nimmt ab.

Gegenmaßnahmen mit elektrostatischen Entladungssystemen (Ionisatoren)

Ionen eliminieren statische Elektrizität, was hilft, das Anhaften von Fremdkörpern zu verhindern und fehlerhafte Verpackungen zu vermeiden. Die Arbeitsleistung kann verbessert werden.

Gegenmaßnahmen mit elektrostatischen Entladungssystemen (Ionisatoren)

Verbesserungen und Effekte
Erfahrungen vom Arbeitsplatz

Geringere Anzahl an fehlerhaften Verpackungen und dadurch reduzierte Entsorgungskosten

Entsorgungskosten für NG-Produkte: 25€/Tag = 500€/Monat

Darüber hinaus wirken sich ernste Beschwerden auf das Vertrauen in das Unternehmen aus, was erhebliche unkalkulierbare Folgen haben kann.

Startseite