Metallindustrie

Fehlausrichtung von Edelstahlblech und Folie

Wenn sich eine Folie, die beim Walzentransfer mit statischer Elektrizität aufgeladen wird, einem Edelstahlblech nähert, wird sie von der Coulomb-Kraft, die auf dem Blech wirkt, angezogen.
Sobald Folie und Blech aneinander haften, ist die Anziehungskraft so stark, dass falsch ausgerichtete Positionen nicht mehr verändert werden können.

Fehlausrichtung von Edelstahlblech und Folie

Bisherige Abhilfemaßnahmen

Nacharbeit an Handarbeitsplätzen

  • Kostensteigerung aufgrund gestiegener Arbeitskosten
  • Lange Taktzeit

Gegenmaßnahmen mit elektrostatischen Entladungssystemen (Ionisatoren)

Reduziert Kosten für Falschteile und spart Taktzeit.

Gegenmaßnahmen mit elektrostatischen Entladungssystemen (Ionisatoren)

Verbesserungen und Effekte
Erfahrungen vom Arbeitsplatz

Reduzierte Arbeitskosten für die Behebung des Problems

Arbeitskosten pro Linie 200€/Monat x 10 Produktionslinien x 12 Monate = 24.000€/Jahr

Die Berechnung der Taktzeitoptimierung steht selbstverständlich immer in Relation zur vorherigen und nachfolgenden Linie.

Startseite