Lebensmittel- und Pharmaindustrie

Elektronische Waage zeigt instabile Werte an

Bei der Verwendung einer elektronischen Waage zur Gewichtsmessung ist der Messwert auch bei geschlossener Schutzabdeckung durch den Einfluss von Luftbewegungen teilweise instabil.
Der Grund hierfür liegt in der Kraft der statischen Elektrizität, die auf die Waagschale wirkt. Diese elektrostatische Aufladung entsteht an den Kunststoffscheiben oder direkt am Mitarbeiter.

Elektronische Waage zeigt instabile Werte an

Bisherige Abhilfemaßnahmen

Der Mitarbeiter muss warten, bis sich der Wert stabilisiert hat.

  • Verlust von Arbeitseffizienz (zwei bis drei Minuten je nach Material)
  • Das Pulver wird durch statische Elektrizität zerstreut.

Gegenmaßnahmen mit elektrostatischen Entladungssystemen (Ionisatoren)

Ein Ionisator beseitigt die statische Elektrizität und reduziert die Kosten, die durch die Wartezeit anfallen. Auch das Zerstreuen von Pulver kann verhindert werden.

Gegenmaßnahmen mit elektrostatischen Entladungssystemen (Ionisatoren)

Verbesserungen und Effekte
Erfahrungen vom Arbeitsplatz

Geringere Wartezeit und dadurch reduzierte Kosten

Arbeitskosten: 80€/Stunde x Wartezeit von 2 Minuten x Anzahl der Messungen (10/Tag) x 250 Tage = 6.700€/Jahr

Darüber hinaus können auch die Entsorgungskosten für teures Pulver, das aufgrund starker Ladungen zerstreut wurde, reduziert werden.

Startseite