Messung der Winkligkeit

Wenn der Winkel zwischen den vorgegebenen Geraden oder Ebenen nicht 90° ist, messen Sie die Winkligkeit, die die Genauigkeit des Winkels zum Bezugspunkt (Bezugslinie oder -ebene) angibt.
Die Einheit der Winkligkeitsmessung ist nicht der Winkel (Grad), sondern der Millimeter.

Beispielzeichnungen

Messung der Winkligkeit

Verwendung einer Messuhr

Verwendung einer Messuhr
a
Fixierung
b
Messobjekt
c
Stütze
d
Messplatte
e
Winkelplatte
f
Dorn

Fixieren Sie das Messobjekt mit einer handelsüblichen Winkelplatte und einer Stütze in einem genauen Winkel auf der Bezugsebene.
Die Verwendung eines Dorns oder einer Stiftlehre erleichtert die Messung.
Wenn der Winkel der Zeichnung entspricht, ist der eingesetzte Dorn (oder die Stiftlehre) waagerecht. Messen Sie in diesem Zustand die Parallelität des Dorns zur Messplatte mit einer Messuhr.
Die Winkligkeit ist die Differenz zwischen dem höchsten und dem niedrigsten Wert des Messuhrenschlags.

NACHTEILE

Das Einrichten des Dorns parallel zur Messplatte und das Einrichten von Messobjekt, Winkelplatte und anderen Werkzeugen erfordert Zeit.
Bei der Messung einer Ebene auf Winkligkeit sind die Messwerte aufgrund der größeren Anzahl von Messpunkten fehleranfällig.
Messobjekte, die nicht richtig an der Winkelplatte fixiert werden können, sind schwer zu messen.

Verwendung eines 3D-Koordinatenmessgeräts

Verwendung eines 3D-Koordinatenmessgeräts
a
Messobjekt
b
Standfläche des 3D-Koordinatenmessgeräts

Legen Sie den Bezugspunkt fest, indem Sie den Taststift auf mehrere Punkte in der Bezugsebene setzen, und messen Sie die Winkligkeit, indem Sie den Taststift auf die Messebene des Messobjekts setzen.
Messungen können in ähnlicher Weise für Fälle durchgeführt werden, in denen ein Bezugssystem vorhanden ist, wie beispielsweise ein 2D-Ebenenbezugssystem oder ein 3D-Ebenenbezugssystem.
Dies beschleunigt das Einrichten des Messobjekts und gewährleistet eine genaue Messung auch bei Messobjekten, die nicht auf der Platte fixiert werden können.

Messfenster
Messfenster
a
Ergebnis der Winkligkeitsmessung
b
Bezugsebene
c
Bezugsebene

Startseite