Messung der Rundheit

Wenn Sie die Rundheit messen, messen Sie die Rundheit eines kreisförmigen Querschnitts einer Welle, Bohrung oder eines Kreiskegels, um zu sehen, wie genau ein Kreis ist.

Beispielzeichnungen

Messung der Rundheit

Verwendung einer Mikrometerschraube

Verwendung einer Mikrometerschraube
a
Messobjekt
b
Kontaktpunkt der Mikrometerschraube

Die Zweipunktmessung wird an der äußeren Form durchgeführt, indem sie in vier bis acht Abschnitte unterteilt wird. Die Rundheit ist der Wert, der sich aus der Division der Differenz zwischen Maximal- und Minimalwert durch 2 ergibt.
Für die Messung genügt eine Mikrometerschraube. Sie können einfach und an beliebigen Stellen messen.

  • Rundheit = (Dmax - Dmin) / 2
  • Dmax: Maximalwert
  • Dmin: Minimalwert

NACHTEILE

Die Genauigkeit der Messung ist begrenzt, da der Wert ein Mittelwert aus Zweipunktmessungen ist. Darüber hinaus kann ein Fehler aufgrund der Unterschiede bei der Platzierung der Mikrometerschraube auf dem Messobjekt auftreten. Um die erhaltenen Daten zu analysieren, müssen Sie sie noch in einen Computer eingeben.

Verwendung eines 3D-Koordinatenmessgeräts

Verwendung eines 3D-Koordinatenmessgeräts
a
Messobjekt
b
Messplatte

Setzen Sie den Taststift auf vier oder mehr Punkte, um die Rundheit zu messen.
Der Messwert wird nach der Methode der kleinsten Quadrate berechnet, bei der die Summe der Abweichungen von allen Messpunkten die kleinste ist.

Messfenster
Messfenster
a
Ergebnis der Rundheitsmessung

Startseite