Messung der Ebenheit

Bei der Messung der Ebenheit prüfen Sie auf Unebenheiten in der Oberfläche, um zu sehen, wie genau eben eine Oberfläche ist.
Der am weitesten vorstehende Teil und der am weitesten gewölbte Teil müssen in einem bestimmten Abstand zwischen zwei vertikal getrennten Ebenen liegen.

Beispielzeichnungen

Messung der Ebenheit

Verwendung einer Messuhr

Verwendung einer Messuhr
a
Messobjekt
b
Tabelle
c
Messuhr

Platzieren Sie das Messobjekt auf dem Präzisionsmesstisch und fixieren Sie es. Stellen Sie die Messuhr so ein, dass ihre Messspitze mit der Messfläche in Berührung kommt.
Bewegen Sie das Messobjekt so, dass die Messfläche gleichmäßig gemessen wird, und lesen Sie die Messuhrenwerte ab.
Der größte Abweichungswert ist die Ebenheit.

NACHTEILE

Die Messwerte können sich je nach Veränderung der Messpunkte ändern (die Messpunkte ändern sich, je nachdem, wie Sie das Messobjekt bewegen). Daher ist es schwierig, stabile Messwerte zu erhalten.

Verwendung eines 3D-Koordinatenmessgeräts

Verwendung eines 3D-Koordinatenmessgeräts
a
Messobjekt

Setzen Sie den Taststift auf mindestens vier Punkte, um die Ebenheit punktuell zu messen.
Durch eine höhere Anzahl von Messpunkten wird eine präzise und stabile Messung auch bei großen Messbereichen ermöglicht.

Messfenster
Messfenster
a
Ergebnis der Ebenheitsmessung

Startseite