Messungen gruppiert nach Prozessschritt

Zwischenprüfungen, Erstmusterprüfungen, Stichprobenprüfungen und Werkzeugänderungen

Erhöhte Geschwindigkeit der Zwischenprüfungen führt zu einer verbesserten Effizienz
Zwischenprüfungen
Genaue Einstellung der Messsystembedingungen
Modelle mit einfacher Bedienung
Gut geführte Abläufe, einschließlich Prüfungen
Folgeprozesse
Folgeprozesse

An Fertigungsstandorten ist die Durchführung genauer Messungen wichtig, um die Qualität aller Produkte zu gewährleisten, die den Prozess durchlaufen.
In den letzten Jahren hat die zunehmende Herstellung von tragbaren elektronischen Geräten und Transportgeräten zu einer wachsenden Nachfrage nach hochpräziser mechanischer Bearbeitung geführt. Je nach Produkt werden die Toleranzen immer enger, was zu einem Bedarf an Prüfsystemen führt, die diese Anforderungen erfüllen können.
Für jeden Prozess ist es notwendig, Produkte mit gleichbleibender Qualität auf der Grundlage vorgegebener Spezifikationen zu entwickeln. Daher ist es absolut notwendig, die Bedingungen für Messgeräte innerhalb des Prüfprozesses genau zu definieren und eine Umgebung zu schaffen, die korrekte Messungen während des Betriebs an der Fertigungslinie ermöglicht.

Beispiele für verwendete Messgeräte

  • Messschieber
  • Mikrometerschrauben
  • Messuhren
  • Endmaße
  • Spezielle Vorrichtungen

Kernpunkte für die Auswahl eines Messgerätes

  • Die Geräte müssen leicht zu bedienen sein, damit sie von den Bedienern vor Ort richtig benutzt werden können.
  • Je länger eine Inspektion dauert, desto größer sind die Auswirkungen auf den Betrieb an der Fertigungslinie, was die Produktivität verringert. Daher ist es wichtig, ein Messgerät auszuwählen, das Messungen schnell und präzise durchführen kann.

Vorsichtsmaßnahmen für Messungen

  • Bei der Serienproduktion werden dafür teilweise im Voraus spezielle Vorrichtungen erstellt. Wenn diese Vorrichtungen über einen längeren Zeitraum verwendet werden, ist Vorsicht geboten, um Fehler zu vermeiden, die durch Faktoren wie Verschleiß und Verschmutzung der Vorrichtungen entstehen können. Es ist unerlässlich, regelmäßige Prüfungen durchzuführen und Managementmethoden einzuführen.
  • Bei der Handhabung von Endmaßen Handschuhe tragen. Das Berühren der Messgeräte mit bloßen Händen kann die Ergebnisse aufgrund von Wärmeausdehnung oder Verunreinigung beeinträchtigen. Außerdem muss den Parallelendmaßen genügend Zeit zur Anpassung an die Raumtemperatur eingeräumt werden, da sie den Temperaturausgleich nicht schnell erreichen.
  • Messdaten der Zwischenprüfungen werden nicht nur in der Qualitätsprüfung verwendet, sondern auch als statistische Daten, um Abweichungen der Messwerte zu klären und die Ursachen dieser Abweichungen zu identifizieren.

Startseite