Arten und Eigenschaften von Messsystemen

Messmikroskope

Überblick

Messmikroskope kombinieren ein optisches Mikroskop mit einem Tisch, der in der Lage ist, präzise Bewegungen zur Messung von Objekten durchzuführen. Wie bei Profilprojektoren wird ein telezentrisches optisches System verwendet, um genaue Messungen zu ermöglichen. Die Messungen können berührungslos durchgeführt werden, sodass keine Gefahr besteht, das Messobjekt zu beschädigen.
Es stehen verschiedene Arten von Messmikroskopen zur Verfügung, um den verschiedenen Anwendungen gerecht zu werden. Beispiele dafür sind Werkzeugmikroskope, Werksmessmikroskope und Universalmessmikroskope. Die Eigenschaften dieser Mikroskope werden im Folgenden beschrieben.

  • Werkzeugmikroskope: Ursprünglich zur Vermessung von Werkzeugen verwendet, waren dies die ersten Messmikroskope.
  • Werksmessmikroskope: Diese Mikroskope eignen sich zur Messung von kleinen, bearbeiteten Teilen und ähnlichen Objekten.
  • Universalmessmikroskope: Diese Mikroskope unterstützen ein breiteres Anwendungsspektrum als Werkzeugmikroskope und können große Objekte messen.

Aufbau und Anwendungen

Aufbau und Anwendungen von Messmikroskopen
A
Messdatenanzeige
B
Objektivlinse
C
Beweglicher Objekttisch
D
Griffe für die Tischbewegung (X- und Y-Griffe)

Verwendung eines Messmikroskops

  1. Objekt auflegen.
  2. Wie bei Universal-Lichtmikroskopen unterziehen Sie das Messobjekt Durchlicht oder Auflicht und richten Sie dann die Kante des Schattens mit den Referenzlinien aus, um die Messung durchzuführen. Verwenden Sie je nach Messobjekt unterschiedliche Beleuchtungen (z. B. Hintergrundbeleuchtung und koaxiale Beleuchtung).
  3. Die Messwerte können dann als verschiedene Arten von CAD-Daten ausgegeben werden.

Vorsichtsmaßnahmen bei der Handhabung

  • Wie bei Universalmikroskopen müssen Messmikroskope in einer staubfreien Umgebung eingesetzt werden. Auch das Stativ, auf dem das Messmikroskop installiert ist, muss eben und schwingungsfrei sein.
  • Decken Sie das Messmikroskop nach Gebrauch ab, um zu verhindern, dass Staub an ihm haftet.
  • Das Kalibrierintervall für Messmikroskope beträgt 1 bis 3 Jahre.

Die neuesten Messmikroskope

Neuere Modelle von Messmikroskopen sind in der Lage, Abmessungen ohne XY-Tischbewegung oder Fokussierung sofort zu messen, was die Messung vieler Objekte in kurzer Zeit ermöglicht.

Weitere Informationen über das neueste Messmikroskop von KEYENCE, das 99 Messungen in 3 Sekunden ermöglicht, finden Sie hier.

Startseite