Messumgebung

Regelmäßige Prüfungen und Gerätefehler

Wie jede andere Maschine führt auch die Nutzung eines Messgerätes zu Verschleiß an verschiedenen Teilen wie Zahnrädern und Messflächen. Dies kann dazu führen, dass die Genauigkeit des Messgerätes nicht mehr gewährleistet werden kann.
Die Genauigkeit eines Messgerätes wird als „Gerätefehler“ bezeichnet. Da sich Gerätefehler auf Schwankungen der Messwerte auswirken, ist es unbedingt erforderlich, durch regelmäßige Prüfungen (regelmäßige Kalibrierung) auf Probleme zu prüfen.

Klicken Sie hier für Informationen über bildgeführte 3D-Koordinatenmessgeräte, die eine einfache Rückverfolgbarkeit vor Ort ermöglichen

Startseite