Grundlagen des Messsystems

Die Bedeutung der Messung in der Fertigung

Es versteht sich von selbst, dass die korrekte Dimensionsmessung ein Schlüsselfaktor in der Fertigung ist. Die Durchführung von Messungen mit der gleichen Referenz über alle Prozesse hinweg – von der Materialannahme über die Verarbeitung, Montage, Kontrolle und den Versand – ermöglicht es, Produkte herzustellen, die exakt dem Design entsprechen und die Produktqualität garantieren.
Wenn auch nur eine Person ungenaue Messungen durchführt, kann die Produktqualität beeinträchtigt werden. Sollte dies dazu führen, dass fehlerhafte Produkte mit Qualitätsprodukten vermischt werden, führt dies zu einer schlechteren Produktionsquote. Darüber hinaus führt der Versand fehlerhafter Produkte als Fertigprodukte zu Kundenreklamationen. Mit anderen Worten, es ist wichtig, dass alle Mitglieder eines Unternehmens in jedem Schritt des Herstellungsprozesses korrekte Messungen durchführen.
Das Grundprinzip für korrekte Messungen ist sicherzustellen, dass alle an der Fertigung Beteiligten über eine hohe Messkompetenz verfügen und die Messgeräte korrekt verwaltet und eingesetzt werden. Diese Grundlagen bilden eine als „Messstrategie“ bekannte Initiative, die ein Kernkonzept der Qualitätskontrolle ist. In den letzten Jahren wurde die Messsteuerung als Messmanagementsystem standardisiert (ISO 10012). Auch die Initiativen zur messtechnischen Rückverfolgbarkeit wurden kontinuierlich vorangetrieben, um korrekte Messungen zu gewährleisten.

Korrekte Messungen aller Mitarbeiter garantieren die Qualität
Korrekte Messungen, die von allen Mitarbeitern durchgeführt werden

Startseite