1. Startseite
  2. Produkte
  3. Sensoren
  4. Messtaster / Abstandssensoren
  5. Leistungsstarke digitale Ultraschallsensoren

Leistungsstarke digitale Ultraschallsensoren

Modellreihe FW

MERKMALE

Leistungsstarke digitale Ultraschallsensoren der Modellreihe FW sind berührungslose Multireflektivsensoren, die eine stabile Erkennung aller Messobjekte ermöglichen. Sie werden nicht durch Farbe, Textur, Glanz oder Transparenz von Oberflächen beeinträchtigt, so dass sie für jedes Prüfobjekt, einschließlich Flüssigkeitspegel, Metalle und Glas, verwendet werden können. Die IP67-eingestuften Sensorköpfe zeichnen sich durch eine hervorragende Umgebungsbeständigkeit aus und senden kräftige Ultraschallwellen aus, die Staub und Schmutz mit Leichtigkeit durchdringen. Der neue AWS-Algorithmus (Active Wave Stabilizer) stabilisiert die Erkennung und kompensiert Störeinflüsse durch Messobjektvibration oder Umgebungslicht. Die NOD-Funktion (Nearest Object Detection) sorgt dafür, dass lediglich das Messobjekt in Sensornähe berücksichtigt wird. Gegenstände im Hintergrund – auch mit stark reflektierenden Oberflächen – können das Messergebnis nicht mehr verfälschen.

    • Der neue AWS-Algorithmus (Active Wave Stabilizer)
    • maximale Erfassungsdistanz von 1000 mm (FW-H10R)
    • Diese Funktion eignet sich für fordernde Umgebungen mit leichten Empfindlichkeitsdifferenzen
    • Branchenweit führend : Zielhöhenanzeige
    • Der Kleinste seiner Klasse. Unerreichte Präzision bei sämtlichen Messobjekten Die Kombination aus Digitaltechnologie und Ultraschalltechnik ist die Basis für überragende, multireflektive Sensoren.

    • Der Einsatz dieses Produktes ist in unterschiedlichsten Industriebereichen möglich. KEYENCE bietet Ultraschallsensoren für nahezu alle Anforderungen.

VERWANDTE PRODUKTE

  • Modellreihe IX - Bildbasierter Höhenvergleichssensor

    Mit dem bildbasierten Höhenvergleichssensor der Modellreihe IX kann eine Höhenmessung überall innerhalb des Erkennungsbereichs durchgeführt werden. Dank der kamerabasierten Bilderkennung kann die Höhe der Messpunkte auch dann erfasst werden, wenn Prüfobjekte nicht perfekt auf der Fertigungslinie ausgerichtet sind. Die Höhe, in der der Laser auf das Prüfobjekt trifft, variiert bei Neigung oder Verkippung des Prüfobjekts. Die Modellreihe IX kann jedoch den Höhenunterschied zu einem Referenzpunkt erkennen. In einer Fertigungslinie kann mit einem einzigen Höhenvergleichssensor der Modellreihe IX nicht nur die Anwesenheitskontrolle von Bauteilen, sondern auch Sitzprüfungen und andere höhenbasierte Inspektionen durchgeführt werden. Dank der Erkennung von Höhenunterschieden bietet die Modellreihe IX auch bei Reflektion durch glänzende Metalloberflächen oder wenn der Messpunkt die gleiche Farbe wie der Hintergrund hat, eine stabile automatische Inline-Differenzierung und ist damit frei von Erkennungsfehlern.

  • Modellreihe IL - Multi-Funktions-CMOS Analoglasersensor

    Multi-Funktions-CMOS-Analoglasersensoren der Modellreihe IL sind Reflexions-Laser-Wegmesssensoren, die ein sehr hohes Erkennungsvermögen und hohe Stabilität zu einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Eine stabile Erkennung ist ohne Anpassung an dem Prüfobjekt oder dessen Oberflächenbeschaffenheit möglich, so dass die Modellreihe IL in Fertigungslinien integriert werden kann, um das Einrichten, Umrüsten und Produktwechsel zu erleichtern. Mit einer breiten Palette an Messköpfen, einschließlich hochpräziser Modelle und Modelle mit großer Reichweite (bis zu 3,5 m), können diese Lasersensoren dank ihres großen Dynamikbereichs und ihrer Umweltbeständigkeit in verschiedenen Anwendungen eingesetzt werden. Die Wiederholgenauigkeit von 1 μm ermöglicht den Einsatz in Messumgebungen mit geringen Toleranzen, die bisherige Sensoren nicht zuverlässig gewährleisten konnten.

  • Modellreihe IV2 - Vision-Sensor mit künstlicher Intelligenz

    Die KI im Vision-Sensor der Modellreihe IV2 ist speziell für die Anwesenheits- und Differenzprüfung konzipiert. Anwender müssen lediglich ein OK- und NG-Produktbild registrieren, um die Einrichtung abzuschließen. Helligkeit, Fokus und Erkennung werden automatisch von der KI konfiguriert, was eine einfache Übernahme und Bedienung ohne spezielle bildbasierte Differenzierungsfähigkeiten oder großen Zeit- und Arbeitsaufwand ermöglicht. Die Einstellvorgänge werden über eine kleine Auswerteeinheit mit integrierter Hochleistungs-CPU durchgeführt, wodurch ein separater PC überflüssig wird. Die Modellreihe IV2 bietet außerdem den gleichen Bedienkomfort wie die Modellreihe IV, einschließlich der intuitiven Bedienung mit einer kompakten Auswerteeinheit und einem Touchscreen-Monitor sowie der sofortigen OK/NG-Benachrichtigung über die gut sichtbare LED am Sensorkopf mit integrierter Beleuchtung. Durch den Einsatz von KI ist der Vision-Sensor deutlich intuitiver einzurichten.

  • Modellreihe IV - Vision-Sensor

    Dank der integrierten Beleuchtung ist die Modellreihe IV der meistverkaufte „einfache und unkomplizierte“ Vision-Sensor von KEYENCE, der sich bestens bewährt hat. Neben der farb-, form- und kantenbasierten Unterscheidung sind die Sensoren auch in der Lage, Zeichen zu erkennen (OCR). Durch die automatische Helligkeitsanpassung und den hochpräzisen Autofokus braucht der Anwender nur das Erkennungsziel auf dem kompakten Monitor zu berühren, um die Erkennung durchzuführen. Die Inbetriebnahme gelingt ebenfalls sehr schnell und zahlreiche Analyseoperationen sind in nur 1 Minute verfügbar. Der kompakte Kopf ist zudem mit einer lichtstarken Hi-R-Beleuchtung ausgestattet. Die Geräte können fast überall installiert werden, die integrierte Beleuchtung sorgt dabei für eine helle, gleichmäßige Ausleuchtung des gesamten Sichtfeldes für eine stabile Erkennung. Die Sensorkopf-Produktpalette umfasst zehn verschiedene Modelle, die unterschiedliche Anforderungen an Erkennung, Entfernung, Sichtfeld und Objektgröße erfüllen.

Sensor-Bibliothek

  • GESAMTKATALOG
  • MESSEN & VERANSTALTUNGEN
  • eNews Subscribe

Sensoren