Lasersensoren

Ein reichhaltiges Sortiment an Lasersensoren zur Ferneinstellung und Differenzierung der empfangenen Lichtintensität. Auf dieser Seite werden kompakte digitale CMOS-Lasersensoren mit eingebauter Auswerteeinheit vorgestellt, die sich durch hohe Lebensdauer und Stabilität auszeichnen. Das Sortiment beinhaltet auch einfach zu bedienende Reflexions- und Lichtschrankenmodelle von Laser-Wegmesssensoren mit einer Vielzahl an Anwendungsmöglichkeiten sowie bildbasierte Lasersensoren.

Broschüren herunterladen

Neue Produkte

Abstandsbasierte Sensoren

Modellreihe LR-T - Allzweck-Lasersensor

Die optischen Sensoren der Modellreihe LR-T können vielseitig installiert werden und erkennen beliebige Objekte unabhängig von Farbe, Material und Oberfläche. Die Lichtlauftzeit-Technologie sorgt für eine stabile Erkennung bei großen Abständen ohne Einschränkungen durch die Materialoberfläche, die Farbbeschaffenheit oder durch den Winkel des Werkstücks. Ein verstellbarer Lichtpunkt gewährleistet eine stabile Erkennung bei unebenen oder netzartigen Oberflächen. Durch den großen Erkennungsabstand von bis zu 5 m kann dieser optische Sensor auch außerhalb von Transportwegen oder Arbeitsbereichen montiert werden. Die optischen Sensoren der Modellreihe LR-T ermöglichen somit eine stabile Erkennung auch bei ausreichend großen Abständen, sodass Schäden durch Zusammenstöße mit Robotern oder ähnlichen beweglichen Maschinenteilen vermieden werden können.

Broschüren Preisanfrage

Modellreihe LR-Z - CMOS-Lasersensor mit integrierter Auswerteeinheit

Die Erkennungsstabilität von optischen Sensoren kann je nach Farbe und Oberflächenbeschaffenheit des Objekts variieren. Die optischen Sensoren der Modellreihe LR-Z berechnen den Abstand zum Erkennungsobjekt anhand der Triangulationsmethode. Dies gewährleistet eine stabile Erkennung auch bei komplexen Formen, Farbabweichungen oder wechselnden Oberflächenbeschaffenheiten der zu erkennenden Objekte. Der leistungsstarke integrierte CMOS-Laser bietet einen Erkennungsabstand von bis zu 500 mm.

Broschüren Preisanfrage

Modellreihe GV - Digitaler CMOSLasersensor

Die GV Lasersensoren erkennen Abstandsänderungen bis zu 0,5 mm und sind dabei unbeeinflusst durch Farbe oder Material des zu erkennenden Objekts.

Broschüren Preisanfrage

Intensitätsbasierte Sensoren

Modellreihe LV-N - Digitaler Lasersensor

Die Modellreihe LV-N bietet durch die NEO-Preset-Funktion, eine einfache Möglichkeit zeitsparend Einstellungen an der Auswerteeinheit vorzunehmen. Durch die Kombination aus platzsparender Auswerteeinheit und der Kommunikationseinheit NU stehen vielfältige Funktionen und Einsatzmöglichkeiten zur Verfügung. Damit wird wiederum eine hervorragende Bedienbarkeit gewährleistet. Sämtliche Sensoren der Modellreihe NEO können miteinander kombiniert werden. Somit ist eine große Auswahl auch an Lichtleitern FS-N und photoelektrischen Sensoren PS-N vorhanden. Die Produktpalette der LV-N Laserköpfe umfasst sowohl Lichtpunkt- als auch Flächentypen für den reflektierenden Typ, den retro-reflektierenden Typ und das Lichtschrankenmodell. Jedes Modell verfügt außerdem über Variationen wie kompaktes Gehäuse, großen Abstand, sehr kleinen Lichtpunkt und hohe Leistung, die je nach Anwendung und Bedingungen ausgewählt werden können. Je nach Anschlussart stehen vier verschiedene Auswerteeinheiten zur Auswahl.

Broschüren Preisanfrage

Modellreihe LV-S - Superkleine, digitale optische Lasersensoren

Die LV-S Lasersensoren bieten kompakte Sensorköpfe für vielfältige Anwendungen.

Broschüren Preisanfrage

Modellreihe LV - Digitale laseroptische Sensoren

Die LV Lasersensoren bieten eine große Auswahl an Lichtschranken, reflektiven und retro-reflektiven Modellen.

Broschüren Preisanfrage

Laser-Distanzsensoren

Modellreihe IX - Bildbasierter Höhenvergleichssensor

Mit dem bildbasierten Höhenvergleichssensor der Modellreihe IX kann eine Höhenmessung überall innerhalb des Erkennungsbereichs durchgeführt werden. Dank der kamerabasierten Bilderkennung kann die Höhe der Messpunkte auch dann erfasst werden, wenn Prüfobjekte nicht perfekt auf der Fertigungslinie ausgerichtet sind. Die Höhe, in der der Laser auf das Prüfobjekt trifft, variiert bei Neigung oder Verkippung des Prüfobjekts. Die Modellreihe IX kann jedoch den Höhenunterschied zu einem Referenzpunkt erkennen. In einer Fertigungslinie kann mit einem einzigen Höhenvergleichssensor der Modellreihe IX nicht nur die Anwesenheitskontrolle von Bauteilen, sondern auch Sitzprüfungen und andere höhenbasierte Inspektionen durchgeführt werden. Dank der Erkennung von Höhenunterschieden bietet die Modellreihe IX auch bei Reflektion durch glänzende Metalloberflächen oder wenn der Messpunkt die gleiche Farbe wie der Hintergrund hat, eine stabile automatische Inline-Differenzierung und ist damit frei von Erkennungsfehlern.

Broschüren Preisanfrage

Modellreihe IL - Multi-Funktions-CMOS Analoglasersensor

Multi-Funktions-CMOS-Analoglasersensoren der Modellreihe IL sind Reflexions-Laser-Wegmesssensoren, die ein sehr hohes Erkennungsvermögen und hohe Stabilität zu einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Eine stabile Erkennung ist ohne Anpassung an dem Prüfobjekt oder dessen Oberflächenbeschaffenheit möglich, so dass die Modellreihe IL in Fertigungslinien integriert werden kann, um das Einrichten, Umrüsten und Produktwechsel zu erleichtern. Mit einer breiten Palette an Messköpfen, einschließlich hochpräziser Modelle und Modelle mit großer Reichweite (bis zu 3,5 m), können diese Lasersensoren dank ihres großen Dynamikbereichs und ihrer Umweltbeständigkeit in verschiedenen Anwendungen eingesetzt werden. Die Wiederholgenauigkeit von 1 μm ermöglicht den Einsatz in Messumgebungen mit geringen Toleranzen, die bisherige Sensoren nicht zuverlässig gewährleisten konnten.

Broschüren Preisanfrage

Vorteile von Lasersensoren

Anwendungsbereiche von Lasersensoren

Häufig gestellte Fragen zu Lasersensoren