Suchverlauf
    Produkte ( nachfolgend aufgelistete Ergebnisse)
      Modelle ( nachfolgend aufgelistete Ergebnisse)
        Schlagwort
          1. Startseite
          2. Produkte
          3. Sensoren
          4. Optische Sensoren
          5. Digitale faseroptische RGB-Sensoren
          6. Technische Daten

          Digitale faseroptische RGB-Sensoren

          Modellreihe CZ-V20

          Sprache auswählen

          Modell

          CZ-H32

          CZ-H35S

          CZ-H37S

          CZ-H52

          CZ-H72

          Typ

          Einstellbarer Lichtpunkt

          Glanzunterdrückung

          Glanzunterdrückg, kleiner Lichtpunkt

          UV-Fluoreszenzerkennung

          Glanzerkennung (Einstellbarer Lichtpunkt)

          Messbereich

          50 bis 95 mm
          (Empfohlen: 70 mm)

          28 bis 52 mm
          (Empfohlen: 40 mm)

          11 bis 20 mm
          (Empfohlen: 15 mm)

          25 bis 55 mm
          (Empfohlen: 35 mm)

          15 mm (Mitte)*3

          Kleinster Lichtpunktdurchmesser

          Klein: 3 mm Durchmesser Mittel: 4,5 mm
          Durchmesser Groß: 5,5 mm Durchmesser
          beientsprechendem Referenzabstand*1

          4,5 mm Durchmesser bei einem Referenzabstand von
          40 mm.

          1 mm Durchmesser bei einem Referenzabstand von
          16 mm.

          Ca. 10 mm Durchmesser bei einem Referenzabstand von 25 mm.

          Klein: ca. 3 mm Durchmesser, Groß: ca. 5 mm Durchmesser
          bei einem Referenzabstand von 15 mm

          Lichtquelle

          Red LED (665 nm)/Green LED (520 nm)/Blue LED (465 nm)

          UV-LED (ultraviolett) (375 nm) *2

          Rote LED (665 nm)

          Kleinster Biegeradius des
          Lichtwellenleiters

          25 mm

          15 mm

          25 mm

          Empfangbare Wellenlänge
          (Empfänger)

          425 bis 550 nm

          Umgebungsbeständigkeit

          Schutzart

          IP40

          Umgebungslicht

          Glühlampe: maximal 10,000 Lux, Sonnenlicht: maximal 20,000 Lux

          Umgebungstemperatur

          -10 bis +55 °C (Kein Gefrieren)

          Vibrationsfestigkeit

          10 bis 55 Hz, Doppelamplitude 1,5 mm, 2 Stunden jeweils in X-, Y- und Z-Achse

          Material

          Gehäuse:Glasfaserverstärkter Kunststoff , Linsenabdeckung:Polyacrylat

          Gehäuse:Triacetat, Polyacrylat (metallischer Teil: rostfreier Stahl) , Linsenabdeckung:Glasfaserverstärkter Kunststoff

          Gehäuse:Glasfaserverstärkter Kunststoff , Linsenabdeckung:Glas

          Gewicht

          Circa 40 g

          Circa 45 g

          Circa 40 g

          Circa 50 g

          *1 Referenzabstand: 65 mm für Klein-, 60 mm für Mittel-, und 50 mm für die Großausführung
          *2 Der CZ-H52 emittiert ultraviolettes Licht aus dem Sender. Blicken Sie im Betrieb nicht direkt
          in die Lichtquelle.
          *3 Kleiner Lichtpunkt: 15 ±3 mm, großer Lichtpunkt: 15 ±5 mm

          Modell

          CZ-V21A*1

          CZ-V21AP*1

          CZ-V22A*1

          CZ-V22AP*1

          Ausgangsstrahlung

          NPN-Ausgang

          PNP-Ausgang

          NPN-Ausgang

          PNP-Ausgang

          Haupteinheit/Erweiterungseinheit

          Haupteinheit

          Erweiterungseinheit

          Ansprechzeit

          200 µs (HIGH SPEED) /1 ms (FINE) /4 ms (TURBO) /8 ms (SUPER)

          Steuerausgang

          NPN offener Kollektor x 4 Kanäle, max. 40 VDC, bis zu 100 mA für einen Ausgang, bis zu insgesamt 200 mA für 4 Ausgänge, Restspannung: max. 1,0 V*2

          PNP offener Kollektor x 4 Kanäle, max. 30 VDC, bis zu 100 mA für einen Ausgang, bis zu insgesamt 200 mA für 4 Ausgänge, Restspannung: max. 1,0 V*2

          NPN offener Kollektor x 4 Kanäle, max. 40 VDC, bis zu 100 mA für einen Ausgang, bis zu insgesamt 200 mA für 4 Ausgänge, Restspannung: max. 1,0 V*2

          PNP offener Kollektor x 4 Kanäle, max. 30 VDC, bis zu 100 mA für einen Ausgang, bis zu insgesamt 200 mA für 4 Ausgänge, Restspannung: max. 1,0 V*2

          Schutzschaltungen

          Verpolungsschutz, Überstromschutz, Überspannungsschutz

          Externer Abstimmeingang, externer Speicherbank-Schalteingang (C/C + I-Modus), externer Verschiebeeingang (Super-I-Modus)

          Eingangszeit: mindestens 20 ms

          Timer Funktion

          Timer AUS / Ausschaltverz. / Einschaltverz. / Einzelaktivierung, Timer-Zeit: Einstellbar von 1 bis 1000 ms (für jede Speicherbank)

          Erweiterungseinheit

          Bis zu 3 Geräte (Mit dem Hauptgerät sind es dann 4 Geräte.)Bis zu 3 Geräte (Mit dem Hauptgerät sind es dann 4 Geräte.)

          Bis zu 3 Geräte (Mit dem Hauptgerät sind es dann 4 Geräte.)

          Anzahl der Einheiten zur
          Interferenzunterdrückung

          0 für HIGH SPEED; 2 für FINE/TURBO/SUPER

          Nennwerte

          Versorgungsspannung

          24 VDC, Restwelligkeit (S-S) 10 % oder weniger

          Leistungsaufnahme

          Normalbetrieb: 1,5 W (62,5 mA oder weniger), Energiesparmodus: 1 W (42,0 mA oder weniger)

          Umgebungsbeständigkeit

          Umgebungstemperatur

          -10 bis +55 °C (Kein Gefrieren)*3

          Vibrationsfestigkeit

          10 bis 55 Hz, Doppelamplitude 1,5 mm, 2 Stunden jeweils in X-, Y- und Z-Achse

          Material

          Gehäuse, Abdeckung: Polycarbonat

          Zubehör

          Montagewinkel

          Endeinheit × 2

          Gewicht

          Circa 110 g

          Circa 100 g

          *1 Die Erweiterungseinheit der Modellreihe FS-V20 kann nicht an die Haupteinheit der Modellreihe CZ-V20 angeschlossen werden. Schließen Sie die Erweiterungseinheit der Modellreihe CZ-V20
          an die Haupteinheit der Modellreihe FS-V20 an, um die Einheiten der Modellreihen FS und CZ miteinander zu verbinden.
          Schließen Sie die Einheiten der Modellreihe CZ-V20 rechts an den Einheiten der Modellreihe FS-V20 an, um zwei oder mehr Erweiterungseinheiten anzuschließen.
          *2 Max. 20 mA, wenn mehrere Einheiten angeschlossen werden.
          *3 Wenn mehrere Einheiten angeschlossen werden, weicht die zulässige Umgebungstemperatur in Abhängigkeit von den unten angegebenen Bedingungen ab. Wenn Sie mehrere Einheiten anschließen wollen, müssen sie diese auf einer DIN-Schiene montieren und den Ausgangsstrom auf einen Maximalwert von 20 mA begrenzen.
          Wenn 1 oder 2 Einheiten angeschlossen werden: -10 bis +50 °C
          Wenn 3 Einheiten angeschlossen werden: -10 bis +45 °C

          • GESAMTKATALOG
          • MESSEN & VERANSTALTUNGEN
          • eNews Subscribe

          Seitenanfang

          KEYENCE DEUTSCHLAND GmbH Siemensstraße 1, D-63263 Neu-Isenburg
          Telefon: 06102-3689-0
          E-Mail: info@keyence.de
          Ihre Karrieremöglichkeiten: KEYENCE Karriereportal

          Sensoren