1. Startseite
  2. Produkte
  3. Sensoren
  4. Messtaster / Abstandssensoren
  5. Laser-Sensor mit Lichtschrankenfunktionsweise

Laser-Sensor mit Lichtschrankenfunktionsweise

Modellreihe IB

MERKMALE

Die Laser-Sensoren mit Lichtschrankenfunktionsweise der Modellreihe IB eignen sich für eine Vielzahl von Anwendungen, da sie die empfangene Lichtintensität mit hoher Genauigkeit unterscheiden. Diese Modellreihe verwendet eine Fotodiode als Lichtaufnahmeelement. Durch die genaue Erkennung von Änderungen der empfangenen Lichtintensität kann sie verschiedene Anwendungen abdecken, ohne vom Messobjekt beeinflusst zu werden. So können mit der Modellreihe IB Anwendungen realisiert werden, die mit photoelektrischen Sensoren nicht möglich sind, wie z. B. die Erkennung von Flüssigkristallglas und Flüssigkeitstrübungen, die Unterscheidung von Folientypen, die Neigungserkennung von Chips und der falsche Sitz von Kappen – und das alles zu geringen Kosten. Aufgrund einer speziellen LED im kompakten Sensorkopf, ist die Ausrichtung der optischen Achse einfach umzusetzen.

    • Hohe Abtastgeschwindigkeit von 80 μs
    • Extrem präzise Unterscheidung unter 5 μm
    • Neue Funktion: Optische Ausrichthilfe
    • Optionen für die Anzeigeeinheit [Schalttafel/DIN]
    • Kommunikationseinheit [RS-232C/BCD]

VERWANDTE PRODUKTE

  • Modellreihe IG - Mehrzweck-CCD-Laser- Mikrometer

    Mehrzweck-CCD-Laser-Mikrometer der Modellreihe IG bieten eine hochpräzise Differenzierung, die nicht von der vom Prüfobjekt durchgelassenen Lichtmenge beeinflusst wird. Diese Modellreihe verwendet einen L-CCD-Sensor als Lichtempfänger. Anstatt die empfangene Lichtintensität zu verwenden, wird der Randbereich des übertragenen Laserlichts erfasst, so dass eine hochgenaue, stabile Differenzierung mit einer Wiederholgenauigkeit von 5 µm und einer Linearität von ±0,1% erzielt wird. Dadurch ist es möglich, mit der Modellreihe IG verschiedenste Anwendungen durchzuführen einschließlich der Kantenerkennung und Positionierung von Klarglas, der präzisen Erkennung des Objekt-Außendurchmessers, der Kontrolle einer Position von Blechkanten und der Walzenspaltmessung. Zudem erleichtert die Positionierungsanzeige an der Haupteinheit die Ausrichtung der optischen Achse beim beim Umrüsten einer Anlage.

  • Modellreihe DL - Kommunikationseinheit

    Wesentliche Kabeleinsparungen mit dem NEUEN offenen lokalen Netzwerk

  • Modellreihe IX - Bildbasierter Höhenvergleichssensor

    Mit dem bildbasierten Höhenvergleichssensor der Modellreihe IX kann eine Höhenmessung überall innerhalb des Erkennungsbereichs durchgeführt werden. Dank der kamerabasierten Bilderkennung kann die Höhe der Messpunkte auch dann erfasst werden, wenn Prüfobjekte nicht perfekt auf der Fertigungslinie ausgerichtet sind. Die Höhe, in der der Laser auf das Prüfobjekt trifft, variiert bei Neigung oder Verkippung des Prüfobjekts. Die Modellreihe IX kann jedoch den Höhenunterschied zu einem Referenzpunkt erkennen. In einer Fertigungslinie kann mit einem einzigen Höhenvergleichssensor der Modellreihe IX nicht nur die Anwesenheitskontrolle von Bauteilen, sondern auch Sitzprüfungen und andere höhenbasierte Inspektionen durchgeführt werden. Dank der Erkennung von Höhenunterschieden bietet die Modellreihe IX auch bei Reflektion durch glänzende Metalloberflächen oder wenn der Messpunkt die gleiche Farbe wie der Hintergrund hat, eine stabile automatische Inline-Differenzierung und ist damit frei von Erkennungsfehlern.

  • Modellreihe IV2 - Vision-Sensor mit künstlicher Intelligenz

    Dieser Vision-Sensor löst dank seiner künstlichen Intelligenz und AI-Funktionen komplexe Prüfaufgaben unabhängig von individuellen Produktabweichungen und Umgebungseinflüssen mit beeindruckender Stabilität.

  • Modellreihe IV - Vision-Sensor

    Sparen Sie nicht nur Zeit sondern auch Kosten und lösen Sie mit diesem Vision-Sensor Anwesenheitserkennungen oder Merkmalunterscheidungen zeitgleich an mehreren Punkten.

Sensor-Bibliothek

  • GESAMTKATALOG
  • MESSEN & VERANSTALTUNGEN
  • eNews Subscribe

Sensoren