1. Startseite
  2. Produkte
  3. Optische Messtechnik / Messtaster
  4. Messtaster / Taktile Sensoren
  5. Hochpräziser digitaler Messtaster

Hochpräziser digitaler Messtaster

Modellreihe GT2

Der robuste, taktile Messtaster sorgt auch bei öligen Umgebungsbedingungen für stabile Messungen.

Merkmale

Eine IP67G Klassifizierung ermöglicht den Einsatz in sehr rauhen Umgebungen - egal ob Schmutz oder Öl.

Der Messkopf inklusive Stecker und Kabel erfüllt die Anforderungen zweier Normen (IP67G und NEMA Type 13). Der Messtaster ermöglicht daher sogar in Umgebungen mit spritzendem Wasser oder Öl stabile Messungen. Um die Zerbrechlichkeit – ein häufiges Problem bei Messtastern – zu verringern, wurde bereits in der Entwicklungsphase besonderes Augenmerk auf den Aufbau gelegt und eine spezielle Kugellagertechnik entwickelt. Das reduzierte Gewicht der Spindel sorgt für einen minimalen Reibungsverschleiß und eine deutlich verbesserte Lebensdauer. Durch ein einziges Gerät werden dadurch sowohl Wartungsarbeiten als auch Ausfallzeiten von Geräten und Anlagen maßgeblich reduziert.

Abrieb-Kontrolle der Schleifmaschine

Weitere Details in der Broschüre anzeigen

Wählen Sie aus 29 verschiedenen Messkopfvarianten

Für die Modellreihe GT2 sind verschiedene Messköpfe erhältlich, darunter Zylindertypen, Drucklufttypen sowie messobjektschonende Varianten. Wählen Sie je nach Messobjekt das geeignete Modell.

Weitere Details in der Broschüre anzeigen

Verschiedene Kommunikationseinheiten, die mit jeder beliebigen Kommunikationsvorrichtung kompatibel sind.

Mit steigendem Fokus auf Rückverfolgbarkeit und den Einsatz des IoT wird die Notwendigkeit der genauen Aufzeichnung von bestimmten Werten immer wichtiger. Sensoren von KEYENCE enthalten je nach Modell verschiedene Kommunikationseinheiten, die die Kommunikation mit PC- und SPS-Systemen unterschiedlicher Hersteller ermöglichen. Die vereinfachte Verkabelung des Messverstärkers verringert den Zeitaufwand für Verkabelungsarbeiten maßgeblich.

Weitere Details in der Broschüre anzeigen

Fallstudien

  • Das Problem:Wenn die Membran beim Zusammenbau nicht exakt an der richtigen Stelle sitzt, werden die beiden Hälften nicht richtig abgedichtet, wodurch ein defektes Produkt entstehen würde. Die eine Hälfte, welche einen kleineren Durchmesser besitzt, passt exakt in die andere Hälfte mit dem größeren Durchmesser, wobei die Dichtung als eine Art Dämpfer dient. Beim Zusammenbauen kann die Membran manchmal "zusammengequetscht" werden, wodurch sie einreißen kann und nicht mehr die erforderliche Dichtigkeit zwischen den Hälften ermöglicht.

VERWANDTE PRODUKTE

  • Modellreihe DL - Kommunikationseinheit

    Wesentliche Kabeleinsparungen mit dem NEUEN offenen lokalen Netzwerk

  • Modellreihe IX - Bildbasierter Höhenvergleichssensor

    Mit dem bildbasierten Höhenvergleichssensor der Modellreihe IX kann eine Höhenmessung überall innerhalb des Erkennungsbereichs durchgeführt werden. Dank der kamerabasierten Bilderkennung kann die Höhe der Messpunkte auch dann erfasst werden, wenn Prüfobjekte nicht perfekt auf der Fertigungslinie ausgerichtet sind. Die Höhe, in der der Laser auf das Prüfobjekt trifft, variiert bei Neigung oder Verkippung des Prüfobjekts. Die Modellreihe IX kann jedoch den Höhenunterschied zu einem Referenzpunkt erkennen. In einer Fertigungslinie kann mit einem einzigen Höhenvergleichssensor der Modellreihe IX nicht nur die Anwesenheitskontrolle von Bauteilen, sondern auch Sitzprüfungen und andere höhenbasierte Inspektionen durchgeführt werden. Dank der Erkennung von Höhenunterschieden bietet die Modellreihe IX auch bei Reflektion durch glänzende Metalloberflächen oder wenn der Messpunkt die gleiche Farbe wie der Hintergrund hat, eine stabile automatische Inline-Differenzierung und ist damit frei von Erkennungsfehlern.

  • Modellreihe IL - Multi-Funktions-CMOS Analoglasersensor

    Multi-Funktions-CMOS-Analoglasersensoren der Modellreihe IL sind Reflexions-Laser-Wegmesssensoren, die ein sehr hohes Erkennungsvermögen und hohe Stabilität zu einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Eine stabile Erkennung ist ohne Anpassung an dem Prüfobjekt oder dessen Oberflächenbeschaffenheit möglich, so dass die Modellreihe IL in Fertigungslinien integriert werden kann, um das Einrichten, Umrüsten und Produktwechsel zu erleichtern. Mit einer breiten Palette an Messköpfen, einschließlich hochpräziser Modelle und Modelle mit großer Reichweite (bis zu 3,5 m), können diese Lasersensoren dank ihres großen Dynamikbereichs und ihrer Umweltbeständigkeit in verschiedenen Anwendungen eingesetzt werden. Die Wiederholgenauigkeit von 1 μm ermöglicht den Einsatz in Messumgebungen mit geringen Toleranzen, die bisherige Sensoren nicht zuverlässig gewährleisten konnten.

  • Modellreihe IV2 - Vision-Sensor mit künstlicher Intelligenz

    Die KI im Vision-Sensor der Modellreihe IV2 ist speziell für die Anwesenheits- und Differenzprüfung konzipiert. Anwender müssen lediglich ein OK- und NG-Produktbild registrieren, um die Einrichtung abzuschließen. Helligkeit, Fokus und Erkennung werden automatisch von der KI konfiguriert, was eine einfache Inbetriebnahme ohne spezielle Kenntnisse im Bereich Bildverarbeitung erfodert. Die Einstellvorgänge können über eine kleine Auswerteeinheit mit integrierter Hochleistungs-CPU durchgeführt, wodurch ein separater PC überflüssig wird. Die Modellreihe IV2 bietet außerdem den gleichen Bedienkomfort wie die Modellreihe IV, einschließlich der intuitiven Bedienung mit einer kompakten Auswerteeinheit und einem Touchscreen-Monitor, sowie der sofortigen OK/NG-Benachrichtigung über die gut sichtbare LED am Sensorkopf.

  • Modellreihe IV - Vision-Sensor

    Die Modellreihe IV ist der meistverkaufte Vision-Sensor von KEYENCE, der sich aufgrund der internen Beleuchtung und einer einfachen Einrichtung bestens bewährt hat. Farb-, form- und kantenbasierte Unterscheidung sowie Zeichenerkennung (OCR) gehören zu den verfügbaren Werkzeugen, um für die jeweilige Anwendung passende Programme zu erstellen. Durch die automatische Helligkeitsanpassung und den hochpräzisen Autofokus braucht der Anwender den kompakten Monitor nur, um die Tools einzurichten. Der kompakte Kopf ist zudem mit einer lichtstarken Hi-R-Beleuchtung ausgestattet. Die kompakten Geräte können fast überall installiert werden und die integrierte Beleuchtung sorgt dabei für eine helle, gleichmäßige Ausleuchtung des gesamten Sichtfeldes. Dies garantiert eine stabile Erkennung. Die Sensorkopf-Produktpalette umfasst zehn verschiedene Modelle, die unterschiedliche Anforderungen an Erkennung, Entfernung, Sichtfeld und Objektgröße erfüllen.

Tipps zum Messtaster

  • GESAMTKATALOG
  • MESSEN & VERANSTALTUNGEN
  • eNews Subscribe

Optische Messtechnik / Messtaster