Deutschland

Erkennung von Lunkern an Nockenwellen

Camshaft mold cavity inspections

Erkennung von Vertiefungen auf der Oberfläche sich drehender Nockenwellen

Bei der Überprüfung von Nocken ändert sich der Bereich mit Spiegelreflexionen mit der Drehposition der Welle. Mit der Modellreihe XG können komplexe Formen gemessen werden. Dazu werden die Drehwinkelinformationen vom Servo der Welle zum Speicher des Bildverarbeitungssystems übertragen. Somit können Teile mit einem vorgegebenen Bereich überprüft werden, der sich in Abhängigkeit von bestimmten Bedingungen ändert.

Vorteil

Gussformen wurden bislang einer Sichtprüfung unterzogen. Diese Art der Überprüfung hatte nicht erkannte Fehler und hohe Kosten zur Folge. Bildverarbeitungssysteme können jetzt zuverlässig alle Teile überprüfen und sind mit niedrigeren Kosten verbunden.

ERFAHREN SIE EINZELHEITEN ZU DIESEM PRODUKT

Seitenanfang

KEYENCE DEUTSCHLAND GmbH Siemensstraße 1, D-63263 Neu-Isenburg
Telefon: 06102-3689-0
E-Mail: info@keyence.de
Ihre Karrieremöglichkeiten: KEYENCE Karriereportal