Suchverlauf
    Produkte ( nachfolgend aufgelistete Ergebnisse)
      Modelle ( nachfolgend aufgelistete Ergebnisse)
        Schlagwort
          1. Startseite
          2. Produkte
          3. Sensoren
          4. Induktive Sensoren
          5. Näherungsgeber für große Abstände mit getrenntem Messverstärker
          6. Modelle
          7. Messverstärker, Haupteinheit, NPN

          Näherungsgeber für große Abstände mit getrenntem MessverstärkerModellreihe ES

          Messverstärker, Haupteinheit, NPN

          ES-M1

          TECHNISCHE DATEN

          Sprache auswählen

          Modell

          ES-M1*1

          Typ

          1-Line-Erweiterungssystem

          Ausführung

          Haupteinheit

          Betriebsart

          Wahl Arbeitskontakt/Ruhekontakt über Schalter

          Timer Funktion

          Wahl Verzögerung 10 ms/Verzögerungsschritt pro Schalter*2

          Ausgangsstrahlung

          NPN

          Ausgang

          Steuerausgang

          NPN offener Kollektor
          max. 100 mA
          40 V,
          Restspannung max. 1 V*3

          Trennalarmausgang

          Ansprechzeit

          max. 1 ms

          Temperatureigenschaften

          Unter ±8% des Messabstandes bei +23°C
          wenn im Temperaturbereich 0°C bis 50°C

          Empfindlichkeitseinstellung

          Trimmer 25 Umdrehungen

          Schutzkreis

          Schutz gegen Verpolung sowie Überspannungen und
          Ausgangsüberspannungen

          Nennwerte

          Versorgungsspannung

          12 bis 24 VDC, Restwelligkeit (S-S) 10 % oder weniger

          Stromverbrauch

          max. 25 mA

          Umgebungsbeständigkeit

          Umgebungstemperatur

          0 bis +50 °C*4

          Relative Luftfeuchtigkeit

          35 bis 85 % RH (Keine Kondensation)

          Gewicht

          Circa 65 g (einschl. Muttern und 2 m Kabel)

          *1 Der ES-M1(P)/M2(P) kann nicht an die EH-422, 430, 440 bzw. 290 angeschlossen werden.
          *2 In der Betriebsart “Ruhekontakt” beträgt die Ausschaltverzögerung 10 ms. In der Betriebsart “Arbeitskontakt” beträgt die Einschaltverzögerung 10 ms.
          *3 Der Ausgang “Abschaltsignal bei Unterbrechung” ist bei dem ES-M2 (P) nicht verfügbar.
          *4 Bei Hinzufügen von Erweiterungsmodulen ändert sich die zulässige Umgebungstemperatur wie folgt. Hinzugefügte Module müssen immer auf eine DIN-Schiene (Metallplatte) montiert werden, und der Ausgangsstrom darf maximal auf 20 mA eingestellt sein.
          1 bis 10 Erweiterungsmodule: 0 bis +50 °C
          11 bis 16 Erweiterungsmodule: 0 bis +45 °C

          • Auswahlleitfaden für Sensoren Sensor Basics Grundprinzipien und -funktionen
          • GESAMTKATALOG
          • MESSEN & VERANSTALTUNGEN
          • eNews Subscribe

          Seitenanfang

          KEYENCE DEUTSCHLAND GmbH Siemensstraße 1, D-63263 Neu-Isenburg
          Telefon: 06102-3689-0
          E-Mail: info@keyence.de
          Ihre Karrieremöglichkeiten: KEYENCE Karriereportal

          Sensoren