Suchverlauf
    Produkte ( nachfolgend aufgelistete Ergebnisse)
      Modelle ( nachfolgend aufgelistete Ergebnisse)
        Schlagwort
          1. Startseite
          2. Produkte
          3. Optische Messtechnik / Messtaster
          4. Laser-Scanner / Profilmessung
          5. 2D/3D Laser-Profilsensor
          6. Technische Daten

          2D/3D Laser-Profilsensor

          Modellreihe LJ-X8000

          Sprache auswählen

          Steuergerät

          Modell

          LJ-X8000

          LJ-X8000E*6

          Messkopfanschluss

          Bis zu 2 Messköpfe können angeschlossen werden
          Kompatibel mit Messköpfen der Modellreihe LJ-X8000 und LJ-V7000
          * Bei Verwendung von 2 Messköpfen müssen Kopf A und B vom gleichen Modell sein

          Abtastrate (Trigger-Intervall)

          [2D-Modus] Maximale Geschwindigkeit 1 kHz (1 ms)*1
          [3D-Modus] Bei Verwendung der Modellreihe LJ-X8000:
          maximale Geschwindigkeit 16 kHz (62,5 μs)*2
          Bei Verwendung der Modellreihe LJ-V7000:
          maximale Geschwindigkeit 64 kHz (16 μs)*3
          (Die Helligkeitsdatenausgabe bei Modellen mit einem B am Ende hat eine maximale Geschwindigkeit von 8 kHz (125 μs))*4

          Maximale Geschwindigkeit 1 kHz (1 ms)*1

          Anzahl der Prüfprogramme

          Bis zu 1000 (je nach SD-Kartenkapazität und gewählten Einstellungen) je für SD-Karte 1 und SD-Karte 2. Externe Umschaltung möglich.

          Masterprofil/Anzahl der Referenzbilder

          [2D-Modus] Maximal 200 pro Programm und Messkopf
          (abhängig von der Kapazität der SD-Karte)
          [3D-Modus] Maximal 400 pro Programm
          (abhängig von der Kapazität der SD-Karte)

          Maximal 200 pro Programm und Messkopf
          (abhängig von der Kapazität der SD-Karte)

          Speicherkarte

          • 2 SD-Karteneinschübe
          • Unterstützt OP-87133 (512 MB), CA-SD1G (1 GB), CA-SD4G (4 GB), CA-SD16G (16 GB)
          * In Einschub SD1 befindet sich bei 8000 standardmäßig CA-SD4G und bei 8000E standardmäßig CA-SD1G.

          Anzahl Werkzeuge

          [2D-Modus] 100/Programm
          (davon 20 zur Positionskorrektur)
          [3D-Modus] Maximal 100/Programm

          100/Programm
          (davon 20 zur Positionskorrektur)

          Schnittstelle

          Steuereingang

          20 Kontakte (Eingangsklemmleiste: 5 Kontakte, paralleler E/A: 15 Kontakte)

          Steuerausgang

          28 Kontakte (Ausgangsklemmleiste: 6 Kontakte, paralleler E/A: 22 Kontakte) • Foto-MOSFET*5

          RS-232C

          • Wertausgabe und Steuer-E/A (nur mit PLC-Link oder RS-232C-Anschluss verwendbar)
          • Unterstützt Baudraten bis 230.400 Bit/s

          SPS-Link

          • Wertausgabe über Ethernet-Anschluss oder RS-232C-Anschluss und Steuer-E/A
          (nur mit Ethernet/IPTM verwendbar und PROFINET. Bei Verwendung eines RS-232C-Anschlusses nur mit RS-232C azyklischer

          Ethernet

          • Wertausgabe und Steuer-E/A
          • Zusätzlich zu den oben angegebenen Funktionen können Prüfeinstellungen hoch-/heruntergeladen, verschiedene Simulationen ausgeführt, verschiedene Daten (z. B. Profil-oder Bilddaten) gesendet/empfangen und Fernverbindungsprogramme über die KEYENCE Software ausgeführt werden
          • Unterstützt FTP Client- und FTP-Server-Funktionen
          • Unterstützt VNC-Server-Funktionen (bei Nicht-PC-Clients wird nur die Anzeige des aktuellen Bildschirminhalts unterstützt)
          • Unterstützt BOOTP-Funktionen • 1000BASE-T/100BASE-TX/10BASE-T

          USB

          • Es können Werte ausgegeben werden (nur 3D-Modus), Prüfeinstellungen hoch-/heruntergeladen, verschiedene Simulationen ausgeführt, verschiedene Daten (z. B. Profil- oder Bilddaten) gesendet/empfangen und Fernverbindungsprogramme über die KEYENCE Software ausgeführt werden
          • Verwendeter Standard USB 2.0

          EtherNet/IPTM

          • Werte- und Steuerungs-E/A über Ethernet-Anschluss (nur bei Verwendung von PLC-Link und PROFINET)
          • Unterstützt die zyklische Kommunikation (max. 1436 Byte) und die Nachrichtenkommunikation
          • Maximale Verbindungen: 32
          • Entspricht dem Version CT15-Konformitätstest

          PROFINET

          • Werte- und Steuerungs-E/A über Ethernet (wenn verwendet, können PLC-Link und EtherNet/IPTM nicht genutzt werden)
          • Unterstützt die zyklische Kommunikation (max. 1408 Byte)
          • Unterstützt die azyklische Kommunikation (Datenaufzeichnung)
          • Entspricht Konformitätsklasse A

          Maus

          Es können verschiedene Menüs über eine kompatible Maus gesteuert werden (im Lieferumfang des Steuergeräts enthalten)

          SNTP

          Automatische Datums- und Uhrzeitkorrektur des Steuergeräts über SNTP-Server möglich

          USB-Festplattenspeicher

          Durch Anschließen einer Festplatte (max. 2 TB) an den USB-Anschluss (unterstützt USB 3.0, busgespeist, Nennleistung: 900 mA) können Profil-, Bild- und andere Daten ausgegeben werden.

          Monitorausgang

          Analoger RGB-Ausgang, XGA 1024 × 768 (24 Bit Farbtiefe, 60 Hz)

          Encodereingang

          1 Anschluss: Kombination aus RS-422 Leitungstreiberausgang (mit 5-V-Ausgang: max. 150 mA) und offenem Kollektor-Ausgang (5 V, 12 V, 24 V)

          Eingangsfrequenz

          RS-422

          Einphasig/Z-Phase: 1,6 MHz, 2 Phasen/1 × 1,6 MHz, 2 Phasen/2 × 3,2 MHz, 2 Phasen/4 × 6,4 MHz

          Offener Kollektor

          Einphasig/Z-Phase: 100 kHz, 2 Phasen/1 × 100 kHz, 2 Phasen/2 × 200 kHz, 2 Phasen/4 × 400 kHz

          Eingang „Laser ON“

          Spannungsloser Eingang (ab Werk durch Drahtbrücke kurzgeschlossen)

          Lüfter

          Vorhanden

          Anzeigeauflösung min.

          [2D-Modus] 0,1 µm, 0,01°, 0,00001 mm2
          [3D-Modus] 0,1 µm, 0,001°, 0,0001 mm2, 0,00001 mm3

          0,1 µm, 0,01°, 0,00001 mm2

          Sprache

          Umschaltung zwischen Deutsch, Japanisch, Englisch, vereinfachtem Chinesisch, traditionellem Chinesisch und Koreanisch

          Nennwerte

          Versorgungsspannung

          24 V DC ±10%

          Maximaler Stromverbrauch

          3,3 A

          Umgebungsbeständigkeit

          Umgebungstemperatur für Betrieb

          0 bis +45°C (DIN-Schienenmontage)/0 bis +40°C (Sockelmontage)

          Luftfeuchtigkeit für Betrieb

          35 bis 85% rF (keine Kondensation)

          Gewicht

          ca. 2500 g

          *1 Bei Verwendung von LJ-X8080 und LJ-X8200, wenn Binning (Z) aktiviert oder der Messbereich (Z) auf 1/2 festgelegt ist. LJ-X8900, wenn der Messbereich (Z) auf 1/2 festgelegt ist.
          *2 Bei Einschränkung des Messbereichs gemäß den Binning-Einstellungen
          *3 Bei Einstellung des minimalen Messbereichs sind das Binning und die parallele Bildaufnahme aktiviert. Alle anderen Einstellungen sind Standardwerte.
          *4 Wenn Binning und parallele Bildaufnahme aktiviert sind. Alle anderen Einstellungen sind Standardwerte.
          *5 Sowohl der Anschluss mit positivem Bezugspotenzial, der NPN-Eingabegeräte unterstützt, als auch der Anschluss mit negativem Bezugspotenzial, der PNP-Eingabegeräte unterstützt, ist möglich.
          *6 3D-Modus kann nicht mit LJ-X8000E verwendet werden.

          Steuergerät

          Modell

          LJ-X8000A

          Messkopfanschluss

          1 Messkopf, mit Köpfen der Modellreihe LJ-X8000 und der Modellreihe LJ-V7000 kompatibel

          Abtastrate (Trigger-Intervall)

          Bei Verwendung der Modellreihe LJ-X8000: maximale Geschwindigkeit 16 kHz (62,5 µs)*1
          Bei Verwendung der Modellreihe LJ-V7000: maximale Geschwindigkeit 64 kHz (16 µs)*2
          (Die Helligkeitsdatenausgabe bei Modellen mit einem B am Ende hat eine maximale Geschwindigkeit von 8 kHz (125 µs))*3

          Schnittstelle

          Steuereingang

          Mit Batch-Start (MEASURE_START) und Batch-Stopp (MEASURE_STOP) kompatibel

          Steuerausgang

          Mit Trigger bereit (READY) und Systemfehler (ERROR) kompatibel, Foto-MOSFET*4

          Synchronisierter E/A

          Für Trigger-Synchronisierung mehrerer Steuergeräte*5

          Ethernet

          Profilausgabe, Einstellungen, Steuerung, 1000BASE-T/100BASE-TX*6

          Encodereingang

          1 Anschluss: Kombination aus RS-422 Leitungstreiberausgang (mit 5-V-Ausgang: max. 150 mA) und offenem Kollektor-Ausgang (5 V, 24 V)

          Eingangsfrequenz

          RS-422

          Einphasig/Z-Phase: 1,6 MHz, 2 Phasen/1 × 1,6 MHz, 2 Phasen/2 × 3,2 MHz, 2 Phasen/4 × 6,4 MHz

          Offener Kollektor

          Einphasig/Z-Phase: 100 kHz, 2 Phasen/1 × 100 kHz, 2 Phasen/2 × 200 kHz, 2 Phasen/4 × 400 kHz

          Eingang „Laser ON“

          Spannungsloser Eingang (ab Werk durch Drahtbrücke kurzgeschlossen)

          Nennwerte

          Versorgungsspannung

          24 V DC ±10%

          Maximaler Stromverbrauch

          1,3 A

          Umgebungsbeständigkeit

          Umgebungstemperatur für Betrieb

          0 bis 45°C (DIN-Schienenmontage)/0 bis 40°C (Horizontal)

          Luftfeuchtigkeit für Betrieb

          35 bis 85% rF (keine Kondensation)

          Gewicht

          ca. 700 g

          *1 Bei Einschränkung des Messbereichs gemäß den Binning-Einstellungen
          *2 Bei Einstellung des minimalen Messbereichs sind das Binning und die parallele Bildaufnahme aktiviert. Alle anderen Einstellungen sind Standardwerte.
          *3 Wenn Binning und parallele Bildaufnahme aktiviert sind. Alle anderen Einstellungen sind Standardwerte.
          *4 Sowohl der Anschluss mit positivem Bezugspotenzial, der NPN-Eingabegeräte unterstützt, als auch der Anschluss mit negativem Bezugspotenzial, der PNP-Eingabegeräte unterstützt, ist möglich.
          *5 Nur für synchronisierten E/A zwischen Steuergeräten (LJ-X8000A).
          *6 Die PC-Anwendung (LJ-H2X) beinhaltet Kommunikationsbibliotheken (DLL) und ein Beispielprogramm. Funktionen der Kommunikationsbibliotheken (DLL): Profilausgabe, Ändern verschiedener Einstellungen, Laser EIN/AUS, Trigger-Eingabe usw.

          Sensorkopf

          Modell

          LJ-X8020

          LJ-X8060

          LJ-X8080

          LJ-X8200

          LJ-X8400

          LJ-X8900

          Referenzabstand

          20 mm

          64 mm

          73 mm

          245 mm

          380 mm

          980 mm

          Messbereich

          Z-Achse (Höhe)

          ±2,2 mm
          (Endwert = 4,4 mm)

          ±7,3 mm
          (Endwert = 14,6 mm)

          ±20,5 mm
          (Endwert = 41 mm)

          ±34 mm
          (Endwert = 68 mm)

          ±60 mm
          (+95 bis -220 mm*12)
          (Endwert = 315 mm)

          ±400 mm
          (Endwert = 800 mm)

          X-Achse (Breite)

          NEAR-Seite

          7 mm

          15 mm

          30 mm

          64 mm

          180 mm (163 mm*12)

          300 mm

          Referenzabstand

          7,5 mm

          16 mm

          35 mm

          72 mm

          210 mm

          510 mm

          FAR-Seite

          8 mm

          39 mm

          80 mm

          240 mm (320 mm*12)

          720 mm

          Lichtquelle

          Blauer Halbleiterlaser

          Lichtquelle

          Wellenlänge

          405 nm (sichtbares Licht)

          Laserklasse

          Class 2M-Laserprodukt (IEC60825-1, FDA (CDRH) Part 1040.10*1)*2

          Ausgang

          10 mW

          Lichtpunktgröße

          ca. 16 mm × 32 µm (Referenzabstand)

          ca. 25 mm × 49 µm (Referenzabstand)

          ca. 44 mm × 72 µm (Referenzabstand)

          ca. 115 mm × 116 µm (Referenzabstand)

          ca. 275 mm × 249 µm (Referenzabstand)

          ca. 622 mm × 566 µm (Referenzabstand)

          Wiederholgenauigkeit

          Z-Achse (Höhe)

          0,3 µm*3*4

          0,4 µm*3*4

          0,5 µm*3*4

          1 µm*3*4

          5 µm*3*4

          10 µm*3*4

          X-Achse (Breite)

          0,3 µm*3*5

          0,5 µm*3*5

          1,0 µm*3*5

          3 µm*3*5

          10 µm*3*5

          25 µm*3*5

          Linearität

          Z-Achse (Höhe)

          ±0,05%
          vom Endwert
          (±0,012%)*6

          ±0,04%
          vom Endwert
          (±0,008%)*6

          ±0,03%
          vom Endwert
          (±0,004%)*6

          ±0,04%
          vom Endwert
          (±0,006%)*6

          Referenzabstand:
          ±60 mm
          ±0,025% vom Endwert
          (±0,003%)
          Gesamtbereich:±0,035%
          vom Endwert (±0,005%)*6

          Nah-Referenz: Abstand
          ±0,015% vom Endwert
          (±0,004%)
          Gesamtbereich: ±0,05%
          vom Endwert (±0,006%)*6

          Profildatenintervall

          X-Achse (Breite)

          2,5 µm
          (2 µm~)*7

          5 µm
          (4 µm~)*7

          12,5 µm
          (10 µm~)*7

          25 µm
          (20 µm~)*7

          75 µm (50 µm~)
          100 µm (50 µm~)*12*7

          225 µm
          (100 µm~)*7

          Anzahl Profildatenpunkte

          3200 Punkte

          HDR-Bildaufnahme

          Single-Shot-HDR*8

          Überprüfung der Laserstrahlposition

          Lichtquelle

          Blaue LED (405 nm)

          Temperaturverhalten

          0,01% von Endwert/°C

          Umgebungsbeständigkeit

          Schutzart

          IP67 (IEC60529)*9

          Umgebungslicht

          Glühlampe: 10.000 Lux oder weniger*10

          Umgebungstemperatur für Betrieb

          0 bis +45°C*11

          Luftfeuchtigkeit für Betrieb

          20 bis 85% rF (keine Kondensation)

          Vibrationswiderstand

          10 bis 57 Hz, Doppelamplitude 1,5 mm; jeweils 3 Stunden für X-, Y- und Z-Achsen

          Stoßfestigkeit

          15 G/6 ms

          Material

          Aluminium

          Gewicht

          ca. 1000 g

          ca. 1100 g

          ca. 1200 g

          ca. 1300 g

          ca. 1600 g

          *1 Klassifizierung basierend auf IEC60825-1 gemäß FDA (CDRH) „Laser Notice No. 56“.
          *2 Blicken Sie bei Verwendung optischer Instrumente (z. B. Lupen, Mikroskope, Teleskope oder Ferngläser) nicht direkt in den Strahl.
          Das Beobachten des Laserstrahls mit optischen Instrumenten ist gefährlich und kann zu Augenschäden führen.
          *3 Der Mittelwert, der im Referenzabstand nach 4096-maliger Messung ermittelt wurde.
          *4 Das gemessene Objekt ist ein KEYENCE-Standardobjekt. Dieser Wert ist das Resultat einer Messung der durchschnittlichen Höhe des Standardeinstellungsbereichs mit Höhen- und Positionsmesswerkzeugen.
          Alle anderen Einstellungen sind Standardwerte.
          *5 Das gemessene Objekt ist ein Prüfstift. Dieser Wert ist das Resultat einer Messung des Schnittpunkts zwischen der abgerundeten Oberfläche des Prüfstifts und der Kantenebene mit Höhen- und Positionsmesswerkzeugen. Alle anderen Einstellungen sind Standardwerte.
          *6 Das gemessene Objekt ist ein KEYENCE-Standardobjekt. Profildaten resultieren aus 64 Glättungen und durchschnittlich 8 Messung.
          Alle anderen Einstellungen sind Standardwerte. Werte in Klammern sind repräsentative Beispiele der Mittelwerte aller Profildaten.
          *7 Das Profildatenintervall kann geändert werden. Wenn es geändert wird, ändert sich auch der Messbereich in X-Richtung.
          *8 Eine Eigenschaft, die stabile und sehr genaue Messungen mit einer einzigen Aufnahme (Belichtung) auf allen Reflexionsebenen liefert,
          von schwarzen (geringe Reflexion) bis hin zu glänzenden Oberflächen (hohe Reflexion).
          *9 Dieser Wert wird ermittelt, wenn ein Sensorkopfkabel (CB-B*) oder ein Verlängerungskabel (CB-B*E) angeschlossen ist. Nicht bei CB-B**L-Verbindung.
          *10 Die Beleuchtung am Empfänger des Messkopfs bei der Messung von weißem Papier, wenn darauf Licht fällt.
          *11 Der Sensorkopf muss zur Verwendung auf einer Metallplatte montiert werden.
          *12 Bei Erweiterung des Messbereichs.

          • Kundenbetreuung für die Modellreihe XG-X / Software

          Kompendium der Messtechnik

          • GESAMTKATALOG
          • MESSEN & VERANSTALTUNGEN
          • eNews Subscribe

          Seitenanfang

          KEYENCE DEUTSCHLAND GmbH Siemensstraße 1, D-63263 Neu-Isenburg
          Telefon: 06102-3689-0
          E-Mail: info@keyence.de
          Ihre Karrieremöglichkeiten: KEYENCE Karriereportal

          Optische Messtechnik / Messtaster