Erkennen von Beschriftungsfehlern mithilfe von Bildverarbeitungssystemen

Tintenstrahldrucker sind nicht die einzige Ursache für fehlende Zeichen im gedruckten Text. Weitere mögliche Ursachen sind Vibrationen von Verpackungsmaschinen und Unterschiede zwischen den Verpackungen.
Überprüfungen mit einem Bildverarbeitungssystem durchzuführen, ist eine effektive Methode, um Beschriftungsfehler zu erkennen.

Installation ohne Zusatzkosten

  • Um einen Text, der von einem beliebigen Tintenstrahldrucker gedruckt wird, mit einem Bildverarbeitungssystem auf einem herkömmlichen Tintenstrahldrucker zu synchronisieren, ist eine Programmierung erforderlich, für die zusätzliche Kosten anfallen.
    Mit der Modellreihe MK-U können diese Geräte ganz einfach mit einem einzigen Kabel verbunden werden, wodurch die Prüfung des Druckbilds ohne Zusatzkosten für Software und Programmieurng möglich ist.

  • Installation ohne Zusatzkosten

    Die Einstellungen des Bildverarbeitungssystems können über das Bedienpanel des Druckers konfiguriert werden.

Keine Fehler bei Programmwechsel

  • Bei herkömmlichen Systemen war es fast unvermeidlich, dass es bei der getrennten Programmauswahl zwischen Drucker und Kamerasystem zu Fehlern während des Programmwechsels kam. Wenn am MK-U das Programm oder der Inhaltstext gewechselt wird, wechseln automatisch auch die Überprüfungseinstellungen am CV-X. So wird eine fehlerfreie Überprüfung gewährleistet.

  • Keine Fehler bei Programmwechsel

    Wenn am MK-U das Programm gewechselt wird, wechseln automatisch auch die Überprüfungseinstellungen am CV-X.

Umfassender Support aus einer Hand

  • Wenn nach der Inbetriebnahme des Druckers und eines Bildverarbeitungssystems von zwei verschiedenen Herstellern ein Problem auftritt, kann es schwierig sein, die Zuständigkeit zu klären. KEYENCE bietet umfassenden Support für seine Tintenstrahldrucker und Bildverarbeitungssysteme, sodass diese Geräte problemlos eingesetzt werden können.

  • Umfassender Support aus einer Hand

    Umfassender Support für Tintenstrahldrucker und für Bildverarbeitungssysteme

Funktionen des Bildverarbeitungssystems nutzen und die Kontrollqualität steigern

KEYENCE-Bildverarbeitungssysteme sind nicht nur mit Funktionen für die Kontrolle von gedruckten Texten ausgestattet, sondern auch mit Funktionen, die in der Lebensmittelindustrie nützlich sind. Geräte können ganz einfach angeschlossen werden. In diesem Abschnitt wird der Mehrwert dieser Funktionen vorgestellt:

Produkttyp und Verschmutzungen können gleichzeitig überprüft werden

  • Die Modellreihe CV-X kann gleichzeitig das Druckbild und mögliche Mängel überprüfen.

  • Produkttyp und Verschmutzungen können gleichzeitig überprüft werden

    Die Überprüfung kann nicht nur für das Datum, sondern gleichzeitig auch für Fehler im Druckbild und Verschmutzungen genutzt werden.

Ideal auch für Überprüfungen von gedrucktem Text auf Folie

  • Bei glänzenden Folien ist es generell schwierig, stabile Überprüfungsergebnisse zu erzielen. Die von KEYENCE neu entwickelte Ultra-Highspeed-Kamera und die partielle Beleuchtung reduzieren die Spiegelung, wodurch die Stabilität der Folienüberprüfung erheblich verbessert wird.

  • Ideal auch für Überprüfungen von gedrucktem Text auf Folie

    Der Glanz, der die vorherige Überprüfung beeinträchtigt hat, wird entfernt.

Erhalten Sie sämtliche
Informationen als PDF

Zurück zur Homepage von IJP Central