Wählen Sie Ihre Anwendung.

Auswahl eines Wegmesssensors

Hub und Positionierung

Um den Hub eines Messobjekts zu ermitteln, können berührende oder berührungslose Messsysteme eingesetzt werden. Je nach Geschwindigkeit und Weg empfiehlt sich die Verwendung unterschiedlicher Typen. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie bei Ihrer Vertriebsniederlassung vor Ort.

Triangulationsverfahren
Modellreihe LK
Modellreihe LK

Der Abstand eines Objektes wird mittels Reflexion eines Laser-Lichtpunktes ermittelt. Dabei können selbst transparente Objekte wie Linsen oder halbtransparente Kunststoffe erfasst weden.

Besondere Merkmale

  • Die Messung erfolgt unabhängig von Farbe oder Transparenz/Intransparenz des Messobjektes
  • Berührungslose Messung
  • Kleiner Lichtpunkt und hohe Abtastrate
Modellreihe LK-G5000
Ultraschnelle und hochgenaue Laser-Wegmesssensoren
Modellreihe LK-G5000
Digitaler Messtaster
Modellreihe GT
Modellreihe GT

Bei diesem Verfahren wird der Hub eines Messobjektes gemessen. Durch die Verwendung eines neuen „Skalenbildaufnahmesystems“ ist die Modellreihe GT2 in der Lage, hochpräzise Messungen stabil und ohne geschwindigkeitsbedingte Fehler auszuführen.

Besondere Merkmale

  • Das Messobjekt muss eine berührende Messung erlauben (Festigkeit)
  • Hochpräzise Messungen sind möglich
Modellreihe GT2
Hochpräziser digitaler Messtaster
Modellreihe GT2