Wählen Sie Ihre Anwendung.

Auswahl eines Wegmesssensors

Hub und Positionierung

Um den Hub eines Messobjekts zu ermitteln, können berührende oder berührungslose Messsysteme eingesetzt werden. Je nach Geschwindigkeit und Weg empfiehlt sich die Verwendung unterschiedlicher Typen. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie bei Ihrer Vertriebsniederlassung vor Ort.

Konfokales Reflexionsverfahren
Modellreihe CL
Modellreihe CL

Diese Sensoren messen mithilfe optischer Reflexion den Hubweg eines Messobjekts.
Es können selbst transparente Messobjekte wie Objektive und opake Messobjekte aus Kunststoff erfasst werden.

Besondere Merkmale

  • Hochpräzise berührungslose Messung von Objekten verschiedener Materialien und Farben
  • Einfache Installation dank kompakten Messköpfen und geringem Gewicht
  • Koaxiale Messung zur Vermeidung von Totzonen auch bei Objekten mit gekrümmter Oberfläche oder Stufen
Modellreihe CL-3000
Konfokaler Wegmesssensor
Modellreihe CL-3000
Digitaler Messtaster
Modellreihe GT
Modellreihe GT

Bei diesem Verfahren wird der Hub eines Messobjektes gemessen. Durch die Verwendung eines neuen „Skalenbildaufnahmesystems“ ist die Modellreihe GT2 in der Lage, hochpräzise Messungen stabil und ohne geschwindigkeitsbedingte Fehler auszuführen.

Besondere Merkmale

  • Das Messobjekt muss eine berührende Messung erlauben (Festigkeit)
  • Hochpräzise Messungen sind möglich
Modellreihe GT2
Hochpräziser digitaler Messtaster
Modellreihe GT2