Zeitraffervideo der Zellteilung

Positionskorrektur während der Zeitrafferaufnahme möglich

Verwendung des Videos mit freundlicher Genehmigung von Susumu Ohshima, Associate Professor, Abteilung für Morphologische Wissenschaften, Biomedizinisches Forschungszentrum, Medizinische Universität Saitama

Informationen zur Bildaufnahme

Um Zellschäden zu verringern, wird die Verschlussblende für das Anregungslicht automatisch geschlossen, wenn keine Aufnahme erfolgt. Die Bestrahlungsdauer durch das Anregungslicht wurde auf ein Minimum reduziert, sodass schwaches fluoreszierendes Licht mit einer hochempfindlichen Kamera über einen langen Zeitraum aufgenommen werden kann.
Über die benutzerfreundliche Oberfläche kann jeder Anwender mühelos Zeitrafferaufnahmen erstellen.

Aufnahmeeinstellungen

  • Objektiv: Ölimmersion, 60x
  • Probenbehälter: Petrischale mit Glasboden
  • Dauer: 36-minütige Aufzeichnung in 2-Minuten-Intervallen