Wählen Sie Ihre Anwendung.

Auswahl eines Wegmesssensors

Wölbung/Ebenheit

Die Wölbung wird im Allgemeinen durch die Erfassung von mindestens drei Punkten eines Messobjektes erfasst. Die Messung kann dabei mit einem einzelnen Punktsensor erfolgen, wenn das Messobjekt verschoben wird. Alternativ können ein einzelner Liniensensor oder mehrere Punktsensoren verwendet werden, um mehrere Messpunkte gleichzeitig zu erfassen.
Je nach Messbedingungen und Messobjekten können sich die einzelnen Verfahren unterscheiden und spezielle Änderungen notwendig sein. Nähere Informationen dazu erhalten Sie bei Ihrer Vertriebsniederlassung vor Ort.

Lichtschnittverfahren
Modellreihe LJ
Modellreihe LJ

Profile werden erfasst, in dem eine Laserlinie auf das Messobjekt projiziert und von einem Bildsensor erfasst wird. Anschließend kann die Wölbung aus den erfassten Profildaten ermittelt werden. Durch Bewegung des Messobjektes können zudem 3D-Profildaten generiert werden.

Besondere Merkmale

  • Die 2D-Höhe kann irgendwo innerhalb eines Profils gemessen werden
  • Flexible Messposition bei hoher Geschwindigkeit
  • Möglichkeit zur Ausgabe von Profildaten
Modellreihe LJ-V
2D/3D Laser-Profilsensor
Modellreihe LJ-V
Triangulationsverfahren
Modellreihe LK
Modellreihe LK

Nach dem Abtasten eines Messobjektes mittels optischer Lasertriangulation wird die Wölbung aus den Höhendaten von mindestens 3 Punkten bestimmt. Die Modellreihe LK-G ermöglicht extrem schnelle Abtastraten und daher auch bei schneller Abtastung eine stabile Messung.

Besondere Merkmale

  • Die Messung erfolgt unabhängig von Farbe oder Transparenz/Intransparenz des Messobjektes
  • Berührungslose Messung
  • Kleiner Lichtpunkt und hohe Abtastrate
Modellreihe LK-G5000
Ultraschnelle und hochgenaue Laser-Wegmesssensoren
Modellreihe LK-G5000
Digitaler Messtaster
Modellreihe GT
Modellreihe GT

Zur Messung der Wölbung werden Messtaster an mindestens 3 Punkten eingesetzt. Durch einen speziellen Messmodus, der die Berechnungsfunktionen der GT2-Serie nutzt, ist die Einrichtung unkompliziert.

Besondere Merkmale

  • Das Messobjekt muss eine berührende Messung erlauben (Festigkeit)
  • Hochpräzise Messungen sind möglich
Modellreihe GT2
Hochpräziser digitaler Messtaster
Modellreihe GT2