Wählen Sie Ihre Anwendung.

Auswahl eines Wegmesssensors

Dicke/Breite

Obwohl Dicken/Breiten üblicherweise mit zwei Sensoren erfasst werden, können diese Aufgaben auch mit einem einzelnen Messkopf gelöst werden, wenn das Messobjekt transparent ist, oder eine Seite fixiert ist. Die einzusetzenden Messverfahren können sich abhängig von den Messbedingungen unterscheiden. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie bei Ihrer Vertriebsniederlassung vor Ort.

Triangulationsverfahren
Modellreihe LK
Modellreihe LK

Dickenmessungen werden mithilfe von zwei Sensoren durchgeführt, die das Messobjekt einfassen. Bei einem transparenten Messobjekt lässt sich die Dicke direkt durch Erkennung von nur einer Seite aus messen.

Besondere Merkmale

  • Die Messstabilität wird nicht von Transparenz/Intransparenz oder Farbe des Objekts beeinflusst. wird nicht durch Transparenz/Intransparenz oder Farbe bestimmt
  • Kontaktlose Messungen möglich
  • Kleiner Lichtpunkt und hohe Messgeschwindigkeit
Modellreihe LK-G5000
Ultraschnelle und hochgenaue Laser-Wegmesssensoren
Modellreihe LK-G5000
Optische Lichtbandmikrometer
Modellreihe TM / Modellreihe LS
Modellreihe TM / Modellreihe LS

Die Breite eines Bandes wird mit hoher Geschwindgkeit erfasst.

Besondere Merkmale

  • Messung an mehreren Bereichen gleichzeitig möglich
  • Sehr stabil
Modellreihe LS-9000
Optisches LED Lichtbandmikrometer
Modellreihe LS-9000
Digitaler Messtaster
Modellreihe GT
Modellreihe GT

Dickenmessungen werden mithilfe von zwei Messtastern durchgeführt, die das Objekt von zwei Seiten antasten. Die anschließende Verrechnung der Messwerte lässt die tatsächliche Dicke anzeigen.

Besondere Merkmale

  • Die Prüfobjektauswahl erfolgt ausschließlich auf Basis der Festigkeit
  • Hochpräziser Messmodus
Modellreihe GT2
Hochpräziser digitaler Messtaster
Modellreihe GT2