Falsche Positionierung Messgeräte

Falsch positionierte Teile können von den folgenden Sensoren erkannt werden, indem sie die Differenz zwischen einem Punkt auf dem Objekt und dem anderen auf der Bezugsebene ermitteln. Normalerweise werden dafür zwei Sensoren verwendet, aber KEYENCE bietet auch Lösungen an, für die nur ein Sensor benötigt wird.

Verschlusskontrolle

Bildbasierter Höhenvergleichssensor Modellreihe IX

Bildbasierter Höhenvergleichssensor
Modellreihe IX

  • Zeitgleiche Messung mehrerer ausgewählter Punkte in einer Fläche
  • Kamera erkennt selbst falsch ausgerichtete Messobjekte

Sitzkontrolle nach der Montage

Hochpräziser digitaler Messtaster Modellreihe GT2

Hochpräziser digitaler Messtaster
Modellreihe GT2

  • 1 μm Präzision und IP67G Umgebungsbeständigkeit
  • 29 Sensoren für beliebige Geräte und Anlagen konzipiert

Erkennung von falsch positionierten Kappen

Multi-Funktions-CMOS-Analoglasersensor Modellreihe IL

Multi-Funktions-CMOS-Analoglasersensor
Modellreihe IL

  • Umfangreiche Sensorauswahl für Messbereiche von 20 mm bis 3,5 m
  • Keine Beeinflussung durch Farbe oder Glanz

Fehlerhafte Erkennung von Bauteilpositionen

Mehrzweck-CCD-Laser-Mikrometer Modellreihe IG

Mehrzweck-CCD-Laser-Mikrometer
Modellreihe IG

  • Hochpräzise Erkennung der Kantenposition
  • Messung von transparenten Messobjekten ist möglich

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an KEYENCE.

0800-5393623