1. Startseite
  2. Glossar zur Mikroskopie
  3. Differential-Interferenz-Kontrast (DIC)

Differential-Interferenz-Kontrast (DIC)

Differential-Interferenz-Kontrast (DIC)

Beim Differential-Interferenz-Kontrast handelt es sich um ein Beleuchtungsverfahren, bei dem kleinste Höhenunterschiede an einem Messobjekt durch die Interferenz von Lichtwellen sichtbar gemacht werden. Auf diese Weise können selbst sehr transparente Proben mit großer Detailtreue betrachtet werden. Das Verfahren eignet sich zur Betrachtung winziger Defekte oder Stufen auf der Oberfläche der Probe.