1. Startseite > 
  2. Normen zur Überprüfung von Barcodes/2D-Codes

Normen zur Überprüfung von Barcodes/2D-Codes


In diesem Abschnitt werden typische Normen für die Überprüfung der Codequalität erläutert.

ISO/IEC 15415

Eine von der International Organisation for Standardisation (ISO) erstellte Norm für die Beurteilung der Qualität von 2D-Codes. Diese Norm wird hauptsächlich für die Überprüfung von 2D-Codes auf Etiketten genutzt.

ISO/IEC TR 29158 (AIM DPM-1-2006)

Eine von der AIM (Association for Automatic Identification and Mobility) erstellte Norm für die Überprüfung der Markierungsqualität von 2D-Codes bei der Direktmarkierung von Teilen.
Diese Norm wurde auf der Basis von ISO/IEC15415 erstellt und 2011 auch von der International Organisation for Standardisation übernommen.

SAE AS9132

Eine in der Luft- und Raumfahrt eingesetzte Norm für die Beurteilung der Qualität von DataMatrix-Codes. Diese Norm wurde von der SAE (Society of Automotive Engineers) erstellt.

SEMI T10-0701

Eine Norm für die Überprüfung der Qualität von DataMatrix-Codes auf Halbleitermaterialien. Diese Norm wurde von SEMI (Semiconductor Equipment and Materials International) erstellt.

ISO/IEC 15416

Dies ist eine Norm für Bewertung der Markierungsqualität von Barcodes, die von der International Organisation for Standardisation (ISO) festgelegt wurde. Sie wird hauptsächlich für die Beurteilung von Barcodes auf Etiketten genutzt.

herunterladen

Zurück zur Startseite „Informationen und Tipps zu Strichcodes“


Möchten Sie mehr erfahren?

  • Verifizierungsleitfaden für 1D- und 2D-Codes

Seitenanfang

Andere Seiten

0800-5393623