Suchverlauf
    Produkte ( nachfolgend aufgelistete Ergebnisse)
      Modelle ( nachfolgend aufgelistete Ergebnisse)
        Schlagwort
          Wir sind für Sie da - Aktuelle Informationen: COVID-19
          Erfahren Sie mehr über Produktverfügbarkeit und Kontaktmöglichkeiten
          1. Startseite
          2. Produkte
          3. Bildverarbeitung / Vision Systeme / Identifikationssysteme
          4. Bildverarbeitungssysteme
          5. Beleuchtungen für die industrielle Bildverarbeitung
          6. Produktpalette

          Beleuchtungen für die industrielle Bildverarbeitung

          Modellreihe CA-D

          LumiTrax™-Leuchten

          Modellreihe CA‑DRWxX

          Modellreihe CA‑DRWxX

          Leuchteigenschaften und Einstellungen

          Design und Beispiele für die Bildverarbeitung

          Die Ringleuchte ist in acht Segmente unterteilt. Je nach Einstellung der LumiTrax™-Funktion können die acht Segmente einzeln aktiviert werden, oder vier Segmente des Rings können unabhängig voneinander geschaltet werden. Bei nicht genutzter LumiTrax™-Funktion können diese Leuchten als hochintensives Leuchtmittel verwendet werden, wobei alle Segmente aktiv sind.

          Beispiele für die Bildverarbeitung mit LumiTrax™

          Überprüfung einer Absplitterung auf Metalloberfläche

          Faktoren wie Reinigungsmittelreste, Schmutz und unbedeutende Haarrisse werden ausgeblendet, sodass nur größere Defekte wie Kratzer und Absplitterungen erkannt werden.

          Überprüfung einer Absplitterung auf bedruckter Oberfläche

          Es werden Bilder erstellt, in denen nur die Beschädigungen extrahiert sind, deren Auswertung nicht durch den komplexen gedruckten Hintergrund beeinträchtigt wird.

          Überprüfung der gedruckten Zeichen auf einer Folie

          Der die Überprüfung beeinträchtigende Glanz wird entfernt, um stabile Überprüfungen zu ermöglichen.

          Auch mit konventionellen Flächenkameras kombinierbar

          Sehr intensive Beleuchtung

          Diese Leuchten bieten gegenüber konventionellen KEYENCE Lichtquellen eine etwa dreifach höhere Leuchtstärke. Sie sind damit für bildgebende Verfahren mit einer Verschlusszeit von 1/4000 und Makroobjektiven mit einer 1-fach optischen Vergrößerung geeignet.

          Die Helligkeit von konventionellen Leuchten reicht nicht aus, um Überprüfungen durchzuführen.

          Die CA‑DRW5X bietet die erforderliche Leuchtkraft.

          Nutzung der Helligkeit zur Erhöhung der Tiefenschärfe

          Abbildung des Prüfobjekts in großer Tiefenschärfe mit einer Verschlusszeit von 1/240 und einem Makroobjektiv mit einer 0,5-fachen optischen Vergrößerung.

          Selbst mit verkleinerter Blende liegt die größte Tiefenschärfe, die mit konventionellen Leuchten erreicht werden kann, bei ca. 2,5 mm.

          Mit der CA‑DRW5X kann die Blende ausreichend verkleinert werden, sodass eine Tiefenschärfe von ca. 7 mm erreicht wird.

          Produktauswahl

          Beleuchtungssteuerung-Erweiterungseinheit

          CA-DC30E

          Beleuchtungssteuerung-Erweiterungseinheit (CA‑DC30E) verwendet werden.
          Sie können nicht für eine kontinuierliche Beleuchtung verwendet werden.
          Sie können nur als Stroboskopbeleuchtung eingesetzt werden.

          • Kunden-Center Bildverarbeitung

          VISION KNOW HOW

          • GESAMTKATALOG
          • MESSEN & VERANSTALTUNGEN
          • eNews Subscribe

          Weitere Modellreihen unter Bildverarbeitungssysteme

          Typen unter Bildverarbeitung / Vision Systeme / Identifikationssysteme

          Seitenanfang

          KEYENCE DEUTSCHLAND GmbH Siemensstraße 1, D-63263 Neu-Isenburg
          Telefon: 06102-3689-0
          E-Mail: info@keyence.de
          Ihre Karrieremöglichkeiten: KEYENCE Karriereportal

          Bildverarbeitung / Vision Systeme / Identifikationssysteme