Suchverlauf
    Produkte ( nachfolgend aufgelistete Ergebnisse)
      Modelle ( nachfolgend aufgelistete Ergebnisse)
        Schlagwort

          Photoelektrischer Sensor mit Ein-Tasten-Kalibrierung und separatem VerstärkerModellreihe PS-T

          PS-T2P

          Messverstärker, Erweiterungseinheit, PNP

          TECHNISCHE DATEN

          Sprache auswählen

          Modell

          PS-T2P

          Typ

          1-Draht-Verbindung

          Ausgangsstrahlung

          PNP-Ausgang

          Ansprechzeit

          500 µs

          Betriebsart

          LIGHT ON/DARK ON (Wahlschalter)

          Signallampe

          Ausgangsanzeige: Rote LED, Stabile Betriebsanzeige: Grüne LED, Kalibrierungsanzeige: Gelbe LED

          Zeitgeberfunktion

          40 ms Ausschaltverzögerung, 40 ms Einschaltverzöerung, Zeitgeber AUS (Wahlschalter)

          Externes Kalibriereingangssignal

          Spannungsfreier Eingang (Kontakt, Festköper)

          Steuersignalausgang

          PNP:max. 100 mA (max. 30 V), Restspannung max. 1 V.

          Stabilitätsausgang

          PNP:max. 50 mA (max. 30 V), Restspannung max. 1 V. *1

          Schutzschaltkreis

          Verpolungsschutz, Überstromschutz, Wellenschlucker

          Erweiterungseinheiten

          Bis zu 16 Erweiterungseinheiten können an eine einzige Haupteinheit angeschlossen werden (ingesamt 17 Einheiten)

          Nennwerte

          Versorgungsspannung

          12 bis 24 VDC ±10 %, Restwelligkeit (S-S) 10 % oder weniger

          Stromaufnahme

          35 mA oder weniger

          Umgebungsbeständigkeit

          Umgebungstemperatur

          -10 bis +55 °C (Kein Gefrieren)*2

          Relative Luftfeuchtigkeit

          35 bis 85 % RH (Keine Kondensation)

          Vibrationsfestigkeit

          10 bis 55 Hz, Doppelamplitude 1,5 mm, 2 Stunden jeweils in X-, Y- und Z-Richtung

          Stoßfestigkeit

          500 m/s2, 3 mal jeweils in X-, Y- und Z-Richtung

          Gehäusematerial

          Gehäuse/Deckel: Polycarbonat

          Gewicht

          Circa 40 g (einschl. 2m- Kabel)

          *1 Die Stromversorgung für den PS-T2 (P)/T0 erfolgt über den PS-T1, FS-T1, FS-M1 oder FS-R0.
          *2 Bei mehreren angeschlossenen Einheiten hängt die Umgebungstemperatur von der Zahl der angeschlossenen Einheiten ab.
          Bei 3 bis 10 Einheiten: -10 bis +50 °C
          Bei 11 bis 16 Einheiten: -10 bis +45 °C
          Achten Sie darauf dass bei Anschluss mehrerer Einheiten diese auf einer Metall-DIN-Schiene angebracht werden. Vergewissern Sie sich, dass der Ausgangsstrom 20 mA nicht überschreitet.

          • Auswahlleitfaden für Sensoren Sensor Basics Grundprinzipien und -funktionen
          • GESAMTKATALOG
          • Trade Shows and Exhibitions
          • eNews Subscribe

          Sensoren