Suchverlauf
    Produkte ( nachfolgend aufgelistete Ergebnisse)
      Modelle ( nachfolgend aufgelistete Ergebnisse)
        Schlagwort

          Digitale Drucksensoren für anspruchsvolle AufgabenModellreihe GP-M

          GP-M250

          Haupteinheit, Überdruckausführung, 25 MPa

          TECHNISCHE DATEN

          Sprache auswählen

          Modell

          GP-M250

          Nenndruck

          0 bis +25 MPa
          (0 bis +250 bar)

          Möglicher Anzeigebereich

          -2,50 bis +27,50 MPa
          (-25,0 bis +275,0 bar)

          Druckwert für Nullpunktverschiebung

          ±0,5% v.E.

          Berstdruck

          100 MPa (1000 bar)

          Anzeigeaufl ösung

          0,01 MPa (0,1 bar)

          Zulässige Medien

          Flüssigkeiten, die zu keiner Korrosion der Teile führen,
          die Kontakt zum umgebenden Medium haben

          Druckart

          Manometerdruck

          Präzision

          ±1,0 % v.E. oder weniger*1

          Wiederholgenauigkeit

          ±0,3 % v.E. oder weniger*2

          Temperatureigenschaften

          ±0,6% v.E./10°C

          Anschlussdurchmesser

          G3/4 (Als Sonderzubehör sind Adapter auf R-Stecker 1/8, R-Stecker 1/4, R-Stecker 3/8, G-Buchse 1/4, NPT-Stecker 1/8 und NPT-Stecker 1/4 erhältlich.)

          Drehwinkel der Anzeige

          Maximal 330°

          Temperatur des Mediums

          -20 bis +100°C (kein Vereisen, keine Kondensation)*3

          Versorgungsspannung

          10-30 VDC, Restwelligkeit (S-S), max. 10 %, Class 2 oder LPS

          Stromverbrauch

          max. 50 mA (bei 24 V: max. 32 mA, bei 12 V: max. 48 mA. ohne Last.)*4

          Art der Anzeige

          4-spaltige digitale LED, rot / 180°-Umkehrung möglich

          Betriebsleuchte

          Betriebsanzeige (Ausgang 1) (orange) Betriebsanzeige (Ausgang 2) (orange)

          Hysterese

          In der Betriebsart "Hysterese": variabel. (Der Unterschied zwischen Einschaltpunkt und Ausschaltpunkt ist die Hysterese.)
          In der Betriebsart "Fenster": fest (0,5% v.E.)

          Ansprechverzögerung

          Steuerausgang

          Einstellbar zwischen 3 und 5000 ms

          Analogausgang

          Wie oben + 2 ms (90%-Ansprechen)

          Ausgabe

          Ausgang 1 Steuerausgang

          NPN/PNP offener Kollektor (wählbar), Max. 250 mA (max. 30 V),
          Restspannung der Haupteinheit max. 1 V, Arbeitskontakt/ Ruhekontakt wählbar

          Ausgang 2
          Ersatzausführung

          Steuerausgang

          Analogausgang

          4-20 mA, maximaler Lastwiderstand 500 Ω (wenn die Spannung über 20 V beträgt)*5

          Umgebungsbeständigkeit

          Schutzart

          IP67

          Druckbeständigkeit

          50 MPa (500 bar)

          Umgebungstemperatur

          -20 bis +80 °C (Keine Kondensation und Kein Gefrieren)

          Relative Luftfeuchtigkeit

          35 bis 85 % RH (Keine Kondensation)

          Vibrationsfestigkeit

          IEC60068-2-6 20 G (10 bis 2000 Hz, 2 Stunden jeweils in X-, Y- und Z-Richtung)

          Stoßfestigkeit

          IEC60068-2-27 50G (11 ms, 3 mal jeweils in X-, Y- und Z-Richtung)

          Material-
          eigenschaften

          Nassbereich

          Druckanschluss: SUSXM7, Membrandruckanschluss: Al2O3 (Aluminiumoxid), O-Ring: FKM

          Sonstige Teile

          Gehäuse, Metallteile: SUS304, SUS303, Gehäuse, Kunststoffteile: PPSU

          Passendes Kabel

          M12-Stecker, 4-polig

          Gewicht

          Circa 150 g

          *1 Dieser Wert gilt für Linearität + Hysterese + Wiederholgenauigkeit in einer stabilen Umgebung von 23°C.
          *2 Die Wiederholgenauigkeit, unter sonst gleichen Bedingungen, ist die systembedingte Schwankung zwischen Messwerten.
          *3 Wenn die Rohrleitung heißer als 80°C ist, dürfen Sie das Kabel nicht anschließen!
          *4 Der Stromverbrauch einschließlich der Ausgabe beträgt max. 0,6 A.
          *5 Der maximale Lastwiderstand R weist je nach Spannung E die nachfolgenden Werte auf. Für 10-23 V: R = {38 x (E-10) + 128} Ω. Für 23-30 V: R = 622 Ω.

          • GESAMTKATALOG
          • Trade Shows and Exhibitions
          • eNews Subscribe

          Prozesssteuerung / Prozesssensoren