Luftdruckfühler mit zweifarbigem Digital-DisplayModellreihe AP-30

AP-33

Haupteinheit, Überdruckausführung, 1 Mpa, NPN

TECHNISCHE DATEN

Sprache auswählen

Modell

AP-33

Typ

Überdruck, NPN

Nenndruckbereich

0 bis 10,00 bar (0 bis 1,000 Mpa)

Zulässige Medien

Luft oder nicht-korrosive Gase

Druckart

Manometerdruck

Display

3 1/2-stellige, 2-färbige LED mit 7 Segmenten (Zeichenhöhe: 11 mm)

Auflösung der Anzeige

0,01 bar, 0,2 Psi, 0,001 MPa, 0,01 kgf/cm2

Erfassbarer Druckbereich

-15 bis +110 % v.E.

Temperaturschwankung für Display

max. ±1 % (v.E.) des Erkennungsdrucks bei 25 °C (0 bis 50 °C)

Temperaturschwankung für Analogausgang

max. ±2 % (v.E.) des Erkennungsdrucks bei 25 °C (0 bis 50 °C)

Ansprechzeit (Ratterschutzfunktion)

2,5/5/100/500 ms (wählbar)

I/O

Analogausgang

1 bis 5 V (Lastimpedanz: 47 kΩ Min.)

Steuerausgang

2 NPN-Arbeitskollektor: max. 100 mA (max. 40 V), Restspannung: max. 1 V 2-Ausgang (Schließer/Öffner wählbar)

Nennwerte

Versorgungsspannung

12 bis 24 VDC ±10 %, Restwelligkeit (S-S) 10 % oder weniger

Stromaufnahme

50 mA (bei 24 V) oder weniger, 90 mA (bei 12 V) oder weniger

Umgebungsbeständigkeit

Druckbeständigkeit

14,7 bar (1,47 MPa)

Umgebungstemperatur

0 bis +50 °C (Kein Gefrieren)

Relative Luftfeuchtigkeit

35 bis 85 % RH (Keine Kondensation)

Schwingungsfestigkeit

10 bis 55 Hz, Doppelamplitude 1,5 mm, 2 Stunden jeweils in X-, Y- und Z-Richtung

Material

Frontgehäuse: Polyamid, Frontplatte: PET, Rückseitiges Gehäuse: Polysulfon,
Druckanschluß: Druckgußzink, Kabel: ölfestes Cabtyre-Kabel

Gewicht

Circa 120 g

  • GESAMTKATALOG
  • Trade Shows and Exhibitions
  • eNews Subscribe

Prozesssteuerung / Prozesssensoren