Inline Profilprojektor Modellreihe TM-X5000

Schnelle und hochpräzise Messungen im Durchlicht NEU Inline Profilprojektor
Modellreihe TM-X5000

Ideal für die unterschiedlichsten Messungen
in einer Vielzahl von Branchen

Konturprüfung

Stanzbandkontrolle

Außendurchmesser/Profil

Durchmesser/Höhe einer Linse

Fremdkörpererkennung

Durchmessermessung einer Welle mit Fremdkörpererkennung

Rundlauf und Position

Messen von Rundlauf/Position eines Werkzeugs

Exakte Messergebnisse auch ohne genaue und aufwendige Bauteilzuführung

Das doppelt telezentrische optische System – mit telezentrischen Objektiven in Sender und Empfänger – sorgt für scharfe Kanten ohne Einbußen bei der Genauigkeit, selbst bei falsch ausgerichteten Messobjekten.
Dadurch wird eine stabile Messung mit einer maximalen Tiefenschärfe von ±15 mm erreicht.

Bisherige optische Systeme

Unscharfe Kanten, wenn sich die Position des Messobjekts ändert

TM-X5000

Scharfe Kanten, auch wenn sich die Position des Messobjekts ändert

Garantierte Genauigkeit im gesamten Messbereich

Genaue Ergebnisse ohne Kalibrierung oder Justage

Verzeichnungsarme Optiken und ein eigener Algorithmus zur Verzeichnungskorrektur machen eine exakte Bauteilpositionierung sowie aufwendige Kalibrierung und Ausrichtung der Beleuchtung überflüssig. Auf Wunsch wird ein Werkskalibrierzertifikat kostenfrei mitgeliefert.

Bisherige Objektive

Verzeichnung in der Nähe der Ränder

TM-X5000 Objektiv

Minimale Verzeichnung im gesamten Bildfeld

Einfache Konfiguration und intuitive Bedienung

Leicht zu verwendende Messwerkzeuge sorgen für eine schnelle Einrichtung

Nutzen Sie mehr als 100 verschiedene Werkzeuge um nahezu jede Inline-Messung oder Prüfaufgabe zu bewältigen. Neben Dimensionsmessungen sind auch die Prüfung von Form- und Lagetoleranzen, Kontur-Abgleiche sowie Defekt- und Fremdkörpererkennung möglich. Durch Kombinationen lassen sich selbst komplexeste Aufgaben lösen.

  • Standardwerkzeuge

  • Elementwerkzeuge

  • Hilfswerkzeuge

  • Anwendungswerkzeuge

    Werkzeuge für Form- und Lagetoleranzen