Suchverlauf
    Produkte ( nachfolgend aufgelistete Ergebnisse)
      Modelle ( nachfolgend aufgelistete Ergebnisse)
        Schlagwort
          1. Startseite
          2. Produkte
          3. Optische Messtechnik / Messtaster
          4. Optische Mikrometer
          5. Mehrzweck-CCD-Laser- Mikrometer

          Mehrzweck-CCD-Laser- Mikrometer

          Modellreihe IG

          Software

          Noch praktischer durch Anschluss an einen Computer

          Die Konfigurationssoftware IG Configurator (in englischer Sprache) ermöglicht unterschiedlichste Einstellungen, wie zum Beispiel die Überwachung der Kurvenformen des empfangenen Lichts oder die Einstellung der Messmodi.

          Lesen und Schreiben von Einstellungen

          Der Benutzer kann alle Einstellungen einschließlich Messmodi in einen Computer eingeben und an den Sensor senden. Dadurch kann die Verwaltung der Einstellungsdaten einfach und bequem erfolgen, wenn zwei oder mehr Sensoren verwendet werden.

          Lesen und Schreiben von Einstellungen

          *1 DL-RS1A-Einheiten, die vor dem 14. Juli 2009 erworben wurden, können nicht verwendet werden. Nähere Informationen erhalten Sie bei der nächstgelegenen KEYENCE-Zweigstelle.

          Überwachungsfunktion

          Überwachungsfunktion

          Messbedingungen wie beispielsweise die Wellenformen des empfangenen Lichts können in Echtzeit angezeigt werden. Des Weiteren können Montage und Empfindlichkeitseinstellungen präziser angepasst werden.

          Berechnungsfunktion

          Additionsmodus

          Additionsmodus

          (wenn das Messobjekt groß ist)

          Substraktionsmodus

          Substraktionsmodus

          (zur Messung von Höhenunterschieden oder Neigungsdifferenz)

          Empfindlichkeitseinstellung

          Empfindlichkeitseinstellung

          Der eingestellte Wert, der auf Grundlage der durch das CCD empfangenen Lichtmenge dazu verwendet wird, um zu beurteilen, ob Licht eindringt oder blockiert wird, wird als Binärpegel bezeichnet. Die bei der Speicherung der Bezugskurve empfangene Lichtmenge gilt als Pegelwert für 100%. Licht wird als blockiert beurteilt, wenn die Lichtmenge unterhalb des festgelegten Binärpegels liegt. Bei der Modellreihe IG wird ein Binärpegel von 25% als Ausgangswert eingestellt, die der Benutzer entsprechend der jeweiligen Anwendung ändern kann.

          Nullpunktverschiebung

          Mithilfe dieser Funktion lässt sich ein interner Messwert auf 0 verschieben (um den Wert zu versetzen). Wenn der Messobjektwert geändert wird, kann diese Funktion verwendet werden, um einen internen Messwert auf den neuen Messobjektwert zu verschieben.

          Kompendium der Messtechnik

          • GESAMTKATALOG
          • MESSEN & VERANSTALTUNGEN
          • eNews Subscribe

          Seitenanfang

          KEYENCE DEUTSCHLAND GmbH Siemensstraße 1, D-63263 Neu-Isenburg
          Telefon: 06102-3689-0
          E-Mail: info@keyence.de
          Ihre Karrieremöglichkeiten: KEYENCE Karriereportal

          Optische Messtechnik / Messtaster