CCD-Laser-WegmesssensorModellreihe LK

LK-3101

Steuergerät

[Eingestellte Modelle]

Dieses Modell wurde eingestellt.

Empfohlene Ersatzprodukte
Kontakt:

TECHNISCHE DATEN

Sprache auswählen

Modell

LK-3101

Typ

Messverstärker, Kleiner Hochpräzisionstyp Steuerung

Messmodus

Normal,verspiegelte Oberfl äche

Referenzabstand

10 mm (Normal),7,0 mm (verspiegelte Oberfl äche)

Messbereich

±1 mm (Normal),±10,9 mm (verspiegelte Oberfl äche)

Lichtquelle

Typ

Sichtbarer roter Halbleiterlaser

Wellenlänge

670 nm

Ausgangsstrahlung

0,95 mW

Laser
Klasse

FDA (CDRH) Part 1040.10

Klasse 2

IEC 60825-1

Lichtpunktdurchmesser
(bei Referenzabstand)

Ca. 20 µm

Linearität

±0,25% v.E. *1

Wiederholgenauigkeit

0,1 µm*2

Analogausgang

Spannungsausgang

±10 V (±9 V) (0,1 µm/mV)*3

Impedanz

100 Ω

Stromausgang

4 bis 20 mA (Last: max. 350 Ω)

Alarmausgang

NPN: max. 100 mA (max. 40 V) (Ruhekontakt) Restspannung max. 1 V

Abtastzyklus

128/256/512/2,048 µs (wählbar)

Weitere Funktionen

AUTO ZERO, Ansprechauswahl, Verschiebungs-/Messspanneneinstellung, Halteausgang bei Alarmzustand

Temperatureigenschaften

0,005% v.E./°C

Nennwerte

Versorgungsspannung

24 VDC ±10 %, Restwelligkeit (S-S) 10 % oder weniger

Maximaler Stromverbrauch

max. 400 mA

Umgebungsbeständigkeit

Schutzart

IP64

Umgebungslicht

Glühlampe oder Leuchtstoffl ampe: max. 10,000 Lux

Umgebungstemperatur

0 bis +50 °C (Keine Kondensation)

Relative Luftfeuchtigkeit

35 bis 85 % RH (Keine Kondensation)

Schwingungsfestigkeit

10 bis 55 Hz, Doppelamplitude 1,5 mm, 2 Stunden jeweils in X-, Y- und Z-Richtung

Material

Polycarbonat

Gewicht

Circa 515 g (einschließlich Kabel)

*1 Linearität unter Verwendung des KEYENCE Standardmessobjekts (Messblock aus Zirkonerde: LK-031/036, LK-081/086, LK-011, Messblock aus weißer Keramik: LK-501/LK-503).
*2 Wiederholgenauigkeit unter Verwendung der KEYENCE Analogsensorsteuerung (RD-50) mit Zahl der zu mittelnden Messungen = 64.
Anmerkung: Die Restwelligkeit des Analogausgangs kann 1 mV oder mehr betragen aufgrund des Gleichtaktrauschens bei Kontrolle mit einem Oszilloskop oder einer
Hochgeschwindigkeits-A/D-Wandlerplatine.
*3 Wenn die Messung nicht möglich ist, werden 12 V (31, 2 mA) ausgegeben.

Kompendium der Messtechnik

  • GESAMTKATALOG
  • Trade Shows and Exhibitions
  • eNews Subscribe

Optische Messtechnik / Messtaster