Suchverlauf
    Produkte ( nachfolgend aufgelistete Ergebnisse)
      Modelle ( nachfolgend aufgelistete Ergebnisse)
        Schlagwort

          Bildbasierter HöhenvergleichssensorModellreihe IX

          IX-1050

          Auswerteeinheit Erweiterungseinheit

          TECHNISCHE DATEN

          Sprache auswählen

          Modell

          IX-1050

          Haupteinheit/Erweiterungseinheit

          Erweiterungseinheit

          Anzeige

          Kleinste Anzeigeeinheit

          10 µm*1

          Anzeigebereich

          ±999,99 bis ±999 mm (mit 4 wählbaren Schritten)*1

          Werkzeuge

          Scan-Modus

          Höhe, Stufe, Max./Min., Höhendifferenzberechnung, Dickenberechnung, Höhenerkennung, S/W-Flächenerkennung, Positionskorrektur
          (Max. Anzahl der Einstellungen) Erkennung: 16 Werkzeuge, Positionskorrektur: 1 Werkzeug*2

          Line-Modus

          Höhe (Durchschnitt/Max./Min.), Stufe (Durchschnitt/Max./Min.), Höhendifferenzberechnung, Dickenberechnung, Positionskorrektur, Neigungskorrektur
          (Max. Anzahl der Einstellungen) Erkennung: 16 Werkzeuge, Positionskorrektur: 1 Werkzeug, Neigungskorrektur: 1 Werkzeug*2

          Weitere Funktionen

          Allgemein

          ZERO/Offset, Grenzwerteinstellung, 2-Punkt-Kalibrierung, Messrichtung, Positionskorrektur NG-Zähler, Null/Offset-Aufzeichnung,
          Aufnahmemodus (HDR) Sensor Datum/Uhrzeit-Informationszusatz, N.O./N.C.-Umschaltung, E/A-Monitor, Automatische Helligkeitsanpassung, Beleuchtung (EIN/AUS),
          Gesamturteilsbedingungen, NPN/PNP-Umschaltung, Simultane Eingangssignale für Haupteinheit/Erweiterungseinheit, Interferenzschutz, Sicherheit

          Scan-Modus

          Messbereich, Messposition (klein/Standard/groß), Messmodus, Messrauschunterdrückung, Bildgebungsmodus (Hohe Verstärkung),
          Neigungskorrektur (feste oder Echtzeitkorrektur), Glanzlichtentfernung, Trigger-Eingang (intern/extern), Trigger-Intervall, Trigger-Verzögerung, Trigger-Fehler,
          monochromes Histogramm, feste Bezugsfläche, Ausblendung von Störkonturen, Rotationsbereich

          Line-Modus

          Mittelwertsbildung, Laserpositionskorrektur, Timing-Eingang, Kopfneigungskorrektur (nur fest), Umgebungslicht-Entfernung zur Messung, HALTEN-Funktion, Alarmeinstellung, Messverfahren (Durchschnitt/Max./Min.)

          Eingang

          NPN/PNP wählbar
          Für NPN: Einschaltspannung 2 V oder weniger, Ausschaltstrom 0,1 mA oder weniger, Einschaltstrom 2 mA (Kurzschluss)
          Für PNP: Maximale Eingangsspannung 26,4 V, Einschaltspannung 18 V oder mehr, Ausschaltstrom 0,2 mA oder niedriger, Einschaltstrom 2 mA (für 24 V)

          Eingang

          Anzahl der Eingänge

          8 (IN1 bis IN8)

          Funktion

          IN1: Externer Trigger/Timing, IN2 bis IN8: Aktivieren durch Zuweisung optionaler Funktionen
          Zuweisbare Funktionen: Programmumschaltung, Stoppen der Laser/Licht-Emission, ZERO/Offset, Reset (nur Fehler), Reset (Nur Status), Reset (Status und Fehler)

          Ausgang

          Offener Kollektor-Ausgang; NPN/PNP umschaltbar, N.O./N.C. umschaltbar
          Für offenen Kollektor-Ausgang NPN: Maximale Nennspannung von 26,4 V, 50 mA (20 mA in Verbindung mit einer Erweiterungseinheit), Restspannung von 1,5 V oder weniger
          Für offenen Kollektor-Ausgang PNP: Maximale Nennspannung von 26,4 V, 50 mA (20 mA in Verbindung mit einer Erweiterungseinheit), Restspannung von 2 V oder weniger

          Ausgang

          Anzahl der Eingänge

          10 (OUT1 bis OUT10)

          Funktion

          Durch Zuweisung der optionalen Funktionen aktivierbar
          Zuweisbare Funktionen: Gesamturteilsergebnis (Alle OK, Ein Werkzeug OK/NG), Run, Busy, Fehler, Ergebnis Positionskorrektur, Ergebnis Neigungskorrektur,
          S/W-Flächenerkennung / Höhenerkennung Werkzeugergebnis (OK/NG), Höhe / Höhendifferenz / Max./Min. / Berechnungswerkzeug Ergebnis (OK/NG./HIGH/LO), Alarm

          Analogspannungsausgang

          Nicht verfügbar

          Analogstromausgang

          Anzahl der Programme

          32

          Statistische Informationen

          Scan-Modus: Messwert / Übereinstimmungsgrad (Max., Min., Durchschnitt),
          Verarbeitungszeit (Späteste, Max., Min., Durchschnitt), Anzahl (Anzahl der OKs / Anzahl der NGs / Anzahl der Trigger)
          Line-Modus: Messwert / Übereinstimmungsgrad (Max., Min., Durchschnitt), Anzahl (Anzahl der OKs / Anzahl der NGs / Anzahl der Trigger)*1*3

          Erkennungsverlauf

          Gespeicherter Verlauf

          100*4

          Speicherbedingungen

          Wählbar aus Nur NG/Alle*4

          Ethernet

          Standardtyp

          Nicht verfügbar

          Anschluss

          Schnittstellenkompatibilität

          CC-Link / DeviceNetTM / EtherNet/IPTM / EtherCAT / PROFINET / PROFIBUS / TCP/IP / RS-232C / BCD-Ausgabe*5

          Anzahl der anschließbaren Einheiten

          Haupteinheiten: 1, Erweiterungseinheiten: 1, Kommunikationseinheiten (DL): 1

          Nennwerte

          Versorgungsspannung

          Versorgung über Haupteinheit

          Stromaufnahme

          Max. 1,9 A oder weniger (nur mit Haupteinheit: 0,8 A oder weniger, mit Einheitenerweiterung: 1,9 A oder weniger) (ohne Ausgangslast)*6

          Umgebungsbeständigkeit

          Umgebungstemperatur für Betrieb

          0 bis +50°C (kein Vereisen)

          Luftfeuchtigkeit für Betrieb

          35 bis 85% r.F. (keine Kondensation)

          Material

          Gehäuse: Computer / Netzanschluss: PA, POM / Anschluss Analogausgang: PA, POM / E/A-Anschluss: PA /
          Anschluss für Sensorkopf: Verzinkung + Ni-Beschichtung, PA/Ethernet-Anschluss: Kupferlegierung + Ni-Beschichtung / Hinterer Kühlkörper: Aluminium /
          Befestigung für DIN-Schienenmontage POM / Typenschild: PC

          Gewicht

          Ca. 190 g

          *1 Zur Anzeige auf einem Control-Panel oder einer Computer-Software der Modellreihe IX.
          *2 Konfigurierbar für jedes Programm.
          *3 Wenn Abtast-Halten (Kante), Spitzenwert/Tiefstwert/Spitze zu Spitze Halten (Ebene/Kante) eingestellt ist.
          *4 Speichert im internen Speicher der Auswerteeinheit. Der in der Auswerteeinheit gespeicherte Erkennungsverlauf kann über den USB-Speicherstick, der an das Control-Panel der Modellreihe IX oder die Computer-Software angeschlossen ist, auf einem PC gesichert werden.
          *5 Wenn eine Kommunikationseinheit der Modellreihe DL verwendet wird. Kontaktieren Sie KEYENCE für Informationen zu anderen Schnittstellen.
          *6 Beinhaltet eine Kommunikationseinheit der Modellreihe DL.

          Kompendium der Messtechnik

          • GESAMTKATALOG
          • Trade Shows and Exhibitions
          • eNews Subscribe

          Optische Messtechnik / Messtaster