1. Startseite
  2. Neuigkeiten & Events
  3. Newsletter
  4. Newsletter 2020

Newsletter 2020

02. März 2020

Betreff :

Branchen-Know-how: Anwendungsbeispiele der Digitalmikroskopie

e-News@KEYENCE
Branchen-Know-how: VHX Anwendungsbeispiele aus der Industrie
Welchen Herausforderungen stehen andere Unternehmen und Industriebereiche bei der optischen Prüfung und Analyse gegenüber? Erfahren Sie mehr über Anwendungslösungen des Digitalmikroskop VHX und steigern Sie Ihr Wissen, u.a. zur Betrachtung und Analyse in der Metall-, Automobil- und Elektronikindustrie.
Entdecken Sie: Photoelektrische Sensoren mit Flächenprüfung
Die aktuellsten photoelektrischen Sensoren von KEYENCE ermöglichen die Durchführung einfacher Abfragen in einer Fläche. Positionsschwankungen bei Teileerkennungen oder Merkmalkontrollen führen nicht länger zu fehlerhaften NIO Schaltungen.
Schieben Sie Ihr Koordinatenmessgerät durch die Fertigung
Sie haben keine Lust mehr, immer wieder mit Bauteilen aus der Fertigung in den Messraum laufen zu müssen? Unser 3D-Messgerät XM ist so kompakt, dass Sie es einfach auf einen Rollwagen stellen und durch die Fertigung schieben können. Vergeuden Sie keine Zeit mehr!
Oberflächenrauheitsparameter in der Automobilindustrie – Technik-Leitfaden
Dieser Technik-Leitfaden vermittelt Ihnen grundlegendes Wissen zum Thema Rauheit, erklärt anhand von praktischen Beispielen aus der Automobilindustrie. Die Beispielaufnahmen wurden mit unserem konfokalen 3D Laserscanning-Mikroskop mit Fokusvariation VK-X erfasst.
Gründe für einen Wechsel von taktilen Messgeräten auf optische Messsysteme
Warum steigen zahlreiche Kunden auf berührungslose Messsysteme um? Dieser Leitfaden erläutert die Vorteile von optischen Messsystemen zur Verbesserung der Produktivität.
Wie erfassen Sie Ihre Messobjekte – Taktil oder Optisch?
In diesem Leitfaden werden die Unterschiede zwischen beiden Messsystemen veranschaulicht sowie detailliert erläutert. Optimieren Sie Ihre optischen Betrachtungen und Analysen, indem sie herausfinden, welches Messsystem genau das richtige für Sie ist.
KEYENCE Bildverarbeitung – Maximale Stabilität für Ihre Produktionsprozesse
• Multidimensionale Prüfungen in 2D, 2.5D oder 3D
• Shape-from-Shading Technologie, um kleinste Fehlstellen zu erkennen
• Konturmodus für Ausrichtungen verschiedenster Bauteile bei geringem Kontrast
• Vorgefertigte Schnittstellen für alle gängigen Roboterhersteller
UV-Laser: Der Spezialist für Kunststoff
Flaschen aus HDPE, Abdeckungen aus PP oder Schläuche aus Silikon – für den MD-U ist das kein Problem. Der UV-Laser beschriftet schnell und kontrastreich mit seiner Kältebeschriftung. Entdecken Sie unser Must-Read!
Optimales Zusammenspiel von Analysesoftware und 3D-Drucker
Nutzen Sie die Vorteile der Analysesoftware und Ihrem 3D-Drucker optimal - sparen Sie so Zeit bei der Entwicklung und Konstruktion! Weitere Informationen über das Zusammenspiel zwischen 3D-Drucker und Software finden Sie in diesem Leitfaden.
Worin unterscheiden sich Heißfoliendrucker und Tintenstrahldrucker?
Heißfoliendrucker und Tintenstrahldrucker werden zum Drucken von Daten und Seriennummern verwendet. In diesem Leitfaden werden die Druckprinzipien sowie die relativen Vor- und Nachteile dieser Drucker leicht verständlich dargestellt.
Machen Sie Ihren Druckluft- & Gasdurchfluss messbar!
• Einfach anklemmen, ohne Modifikation des Rohres - Kein Druckverlust und keine Leckagen!
• Intuitive Verwaltung und grafische Visualisierung - Alle Daten immer im Blick!
• Stabile Ultraschall-Überwachung - Erkennungsgenauigkeit von ± 2,0% des Anzeigewertes
Berührungslose Höhenmessung für optimale hochpräzise Messungen
Vereinfachen Sie Maßhaltigkeitsprüfungen mit dem optischen Koordinaten-Messsystem LM - einfache und präzise Messungen per Knopfdruck mit einer Wiederholgenauigkeit von ±0,1µm. Hochpräzise Höhenmessungen werden für ein optimales Ergebnis berührungslos durchgeführt.
Nice To Know: 2D-Code Grundlagen
In unserem Leitfaden können Sie nachlesen, wie Sie 2D-Codes implementieren und die Modulgröße berechnen. Außerdem werden die Unterschiede zwischen 2D-Codes und Strichcodes kurz und verständlich erklärt.