• Lebendzellbildgebung mit dem Fluoreszenzmikroskop BZ

  • Lebendzellbildgebung

    Bildgebungssystem mit integrierter Dunkelkammer, um schnell und einfach publikationsfähige Aufnahmen zu erstellen. Geeignet zur Analyse von Dias, Petrischalen, Flaschen und Mikrotiterplatten. Das System zeichnet sich u.a. durch folgende Eigenschaften aus:
    • Bildgebung in Fluoreszenz, Hellfeld und Phasenkontrast
    • Zeitraffer-Inkubation für die Zellkultur
    • Mehr Experimente schneller durchführen und analysieren
    • Temperatur- und CO2-Regulierung

  • Publikationsfähige Aufnahmen erstellen

    Eine hochempfindliche, gekühlte CCD-Kamera eliminiert Hintergrundgeräusche und erfasst klare, hochauflösende Bilder, die sich sehr gut für Veröffentlichungen eignen. Das System geht über die Möglichkeiten von Weitfeldmikroskopen hinaus und bietet eine konfokal-ähnliche Bildqualität.

  • Lebendzellbildgebung und Zeitraffer

    Eine Inkubationskammer kann einfach im Inneren des Systems montiert werden, sodass der Anwender langfristige Lebendzellversuche durchführen kann. Eine Fokusverfolgungsfunktion stellt sicher, dass die Proben während des gesamten Abbildungsprozesses im optimalen Fokus bleiben.

  • Automatisierte Quantifizierung

    Präzise Quantifizierung der Ergebnisse von Bildern, die in Fluoreszenz-, Hellfeld- und Phasenkontrast aufgenommen wurden. Speichern Sie die Einstellungen und verarbeiten Sie die Ergebnisse im Batch-Verfahren für eine benutzerunabhängige, wiederholbare Quantifizierung.

  • Wiederholbare, reproduzierbare Ergebnisse

    Die Aufnahmebedingungen werden mit jedem Bild gespeichert und ermöglichen eine wiederholbare Beobachtung während des gesamten Experiments. Wählen Sie ein beliebiges Bild aus, um dessen Einstellungen automatisch zu reproduzieren.

  • Mehrfarbige Fluoreszenz

  • Großflächiges Sichtfeld

  • Well-Plate Screening

  • Hochauflösende Aufnahmen

Für weitere Informationen und Anwendungsbeispiele, laden Sie die folgende Broschüre herunter.

Anmelden

REGISTRIEREN

* Pflichtangaben.