• Modellbeispiel - Kombination aus festem und elastischem Druckmaterial

  • 3D-Drucker AGILISTA: 
    Vielseitigkeit der Druckmaterialien

    • Hohe Flexibilität bei geringen Wandstärken
    • Sehr stabile Bauteile durch eine hohe Festigkeit
    • Lange Haltbarkeit und Formstabilität für den Vorrichtungs- und Lehrenbau
    • Schnelle Beurteilung von Prototypen durch Transparenz

Vielseitige Anwendungsfelder in den Bereichen:
Prototypen & Entwicklung – Produktion & Vorrichtungsbau

  • Durch das transparente Druckmaterial lassen sich innere Strukturen einer montierten Baugruppe erkennen. 

    Innere Strukturen prüfen

  • Auch bei einer min. Wandstärke von 0,2mm lässt sich das stabile Bauteil problemlos biegen. 
    Vorteil: hohe Flexibilität!

    Flexibles Druckmaterial

  • Modelle mit hoher Festigkeit und exakt gedruckten Gewinden ermöglichen das reale Anziehen von Schrauben.

    Schrauben problemlos eindrehen

  • Erweiterung der Materialpalette: Silikongummi! Die Elastizität ermöglicht das Biegen dünnwandiger Bauteile.

    Elastisches Silikongummi

Weitere Informationen und Vorteile zu unseren Druckmaterialien finden Sie in dieser Broschüre.

Anmelden

REGISTRIEREN

* Pflichtangaben.