Deutschland

Wie entsteht statische Aufladung?

Wie entsteht statische Aufladung?

Statische Aufladung entsteht durch die Bewegung einer elektrischen Ladung aufgrund des Kontakts oder der Reibung zwischen zwei Gegenständen.

  • 1. Das Atom besteht aus positiv geladenen Protonen, negativ geladenen Elektronen und Neutronen. In der Regel ist die Anzahl der Protonen und der Elektronen gleich. So besteht ein elektrisch neutraler und stabiler Zustand.

  • 2. Wenn allerdings zwei Objekte in Berührung kommen oder Reibung zwischen ihnen stattfindet, kommt es zum Überspringen eines Elektrons von einem Atom eines Stoffs zu einem Atom eines anderen Stoffs. In einem solchen Fall springen die Elektronen vom Stoff mit der schwächeren Bindung zum Stoff mit der stärkeren Bindung.

  • 3. Aufgrund dieses Überspringens von Elektronen verlieren die Stoffe ihre elektrische Neutralität, so dass sich statische Aufladung ansammelt. Der Stoff, der das Elektron eingefangen hat, ist nun negativ aufgeladen, während der Stoff, dem das Elektron abhanden gekommen ist, positiv aufgeladen ist. So entsteht statische Aufladung.