Deutschland

Arten von Antistatikgeräten

Systeme mit ionisierender Strahlung und Systeme mit Koronaentladung

Antistatikgeräte lassen sich hinsichtlich der zugrunde liegenden Technologie in zwei Kategorien unterteilen: Systeme mit ionisierender Strahlung und Systeme mit Koronaentladung.
Bei den Geräten mit ionisierender Strahlung gibt es wiederum die technologischen Unterkategorien "Systeme mit weicher Röntgenstrahlung" und "Systeme mit ultravioletter Strahlung".

Systeme mit Koronaentladung erzeugen eine Koronaentladung, indem sie das elektrische Feld mit Hilfe nadelförmiger Elektroden verdichten. So wird ionisierte Luft erzeugt, um die elektrostatische Aufladung vom gewünschten Gegenstand zu entfernen.
Die Systeme mit Koronaentladung lassen sich untergliedern in "Selbstentladungssysteme" und "Spannungsanlegesysteme".
Antistatikgeräte mit Koronaentladung bieten sichere und stabile Fähigkeiten zur Entfernung elektrostatischer Aufladung, so dass sie gerne an Standorten verwendet werden, an denen eine hochgradig präzise Entfernung der elektrostatische Aufladung erforderlich ist.