Erkennung basiert auf „Ultraschall“
Was ist ein Ultraschallsensor?

Überblick und Erkennungsprinzip

Wie es der Name vermuten lässt, detektieren Ultrschallsensor den Abstand mithilfe von Ultraschallwellen. Der Sensorkopf gibt eine Ultraschallwelle aus, die vom Zielobjekt zurückreflektiert wird. Ultrschallsensor detektieren den Abstand zum Zielobjekt, indem Sie die Zeit zwischen Senden und Empfangen der Ultraschallwelle messen.

Überblick und Erkennungsprinzip

Ein optischer Sensor verfügt über einen Sender und einen Empfänger, während ein Ultrschallsensor dasselbe Ultraschallelement zum Senden und Empfangen verwendet. Bei einem Ultrschallsensor des Reflexionstyps werden die Ultraschallwellen von einem einzelnen Oszillator abwechselnd gesendet und wieder von ihm empfangen. Dadurch kann der Sensorkopf sehr klein gehalten werden.

Abstandsberechnung

Der Abstand kann anhand der folgenden Formel berechnet werden:

Abstand L = 1/2 × T × C

wobei L der Abstand, T die Zeit zwischen Senden und Empfangen und C die Schallgeschwindigkeit ist (Der Wert wird mit 1/2 multipliziert, weil T die Zeit für den Hinund den Rückweg der Welle ist).

Merkmale

In der folgenden Liste sind die typischen Eigenschaften dieser Erkennungsmethode aufgeführt.

[Erkennung transparenter Objekte]

Da Ultraschallwellen auch von Glasoberflächen oder Flüssigkeiten reflektiert werden, können auch durchsichtige Objekte erfasst werden.

[Staub- und schmutzbeständig]

Die Erkennung wird von Staub oder Schmutz nicht beeinträchtigt.

[Erkennung komplexer Formen]

Die Anwesenheitserkennung ist selbst bei komplexen Objekten und Formen wie Gitterstrukturen oder Federn stabil.

INDEX

Hier finden Sie die Details zu den einzelnen Produkten.

Wir lösen das Ärger über den Sensor !