Erkennung basiert auf „Licht“
Merkmale photoelektrischer Sensoren

Merkmale

Kontaktlose Erkennung

Kontaktlose Erkennung

Da die Detektion kontaktlos erfolgt, kommt es zu keinerlei Beschädigung des Zielobjekts. Auch der Sensor selbst wird nicht beschädigt, was lange Laufzeiten und einen wartungsfreien Betrieb gewährleistet.

Mit nahezu allen Materialien einsetzbar

Mit nahezu allen Materialien einsetzbar

Da der Sensor das Zielobjekt entweder aufgrund der Reflexion oder der Menge des unterbrochenen Lichts erfasst, kann er für nahezu jedes beliebige Material, wie Glas, Metall, Kunststoff, Holz und Flüssigkeiten, eingesetzt werden.

Großer Erkennungsabstand

Photoelektrische Sensoren sind in der Regel leistungsstark und können daher auch bei großen Detektionsabständen eingesetzt werden.

Tipp

Tipp

Die Modellreihe PZ-G von KEYENCE verfügt über integrierte „Ausrichtungsanzeigen“, die auch über große Distanzen hinweg gut sichtbar sind. Bei korrekt ausgerichteter optischer Achse leuchtet die Ausrichtungsanzeige am Empfänger. Das Licht ist selbst aus großer Entfernung noch gut sichtbar, sodass ein einzelner Bediener die Sensoren mühelos und schnell ausrichten kann.

INDEX

Hier finden Sie die Details zu den einzelnen Produkten.

Wir lösen das Ärger über den Sensor !