1. Startseite
  2. Glossar zur Mikroskopie
  3. Koaxial-Vertikale Beleuchtung

Koaxial-Vertikale Beleuchtung

OPTISCHE BELEUCHTUNGSTECHNIK
- KOAXIAL-VERTIKALE BELEUCHTUNG

Für die Betrachtung stark reflektierender Oberflächen, wie z. B. an Metallen, Kunststoffen oder Halbleitern, reicht eine schräg einfallende Beleuchtung nicht aus, da nur ein Teil des reflektierten Lichts das Objektiv erreicht. Auch bei der Betrachtung des Glanzes oder der Textur eines Objekts muss das gesamte spiegelreflektierte Licht auf der Linse auftreffen. Wie in der Abbildung unten dargestellt, wird die vertikale Beleuchtung von der Objektivseite als koaxial-vertikale Beleuchtung bezeichnet. Für die koaxial-vertikale Beleuchtung wird ein Halbspiegel verwendet, um die optischen Achsen der Beleuchtung und der Linse aufeinander auszurichten.