„Einfach auflegen und Knopf drücken“ – digitaler Messprojektor der Modellreihe IM

Die Entwicklung des Profilprojektors
Ein innovatives Messsystem
Völlig neue Wege beim Messen von Größen und Abständen

Was ist der digitale Messprojektor der Modellreihe IM?

Bei analogen Profilprojektoren und Messmikroskopen bewegt der Bediener den XY-Objekttisch, notiert jeweils die Koordinaten der Messpunkte und errechnet anhand der Verfahrwege die Größen und Abstände. Da der Objekttisch zu jedem einzelnen Messpunkt bewegt werden muss, kann sich das Messen langwierig und ermüdend gestalten.

Der digitale Messprojektor der Modellreihe IM erfasst die Messpunkte mit einem Objektiv mit großem Durchmesser und einer speziell konstruierten CMOS-Kamera. Das System kann bis zu 99 Mermale auf einen Schlag messen, wodurch sich der Zeitaufwand für Messungen erheblich verringert.

Im Gegensatz zu analogen Profilprojektoren und Messmikroskopen arbeitet die Modellreihe IM mit einem Musterabgleich. Somit sind die Messungen nicht vom menschlichen Auge abhängig, und man erhält stabile Ergebnisse ohne bedienerbedingte Schwankungen.

Sie erreichen uns auch unter:

  • 0800-5393623

Seitenanfang