1. Hochauflösender 3D-Drucker AGILISTA - Startseite
  2. Produktinformationen
  3. Mühelose Inbetriebnahme

Mühelose Inbetriebnahme

Der AGILISTA wurde für die Verwendung im Büro konzipiert. Um mit einem 3D-Drucker, der die Inkjet-Technologie nutzt, hochpräzise Modelle zu drucken, mussten bislang unweigerlich Leitungen verlegt und Peripheriegeräte installiert werden. Der AGILISTA benötigt nichts weiter als eine 220 Volt-Steckdose und eine Netzwerkanbindung (LAN). Daher kann das Gerät ohne unnötige Kosten und mit minimalen Platzanforderungen aufgestellt werden. Mit einem 3D-Drucker können Sie jetzt Beurteilungen vornehmen, während Sie Ihrer normalen Arbeit nachgehen.

Wasserlösliches Supportmaterial

Einfache Inbetriebnahme dank Inkjet-Technologie

Der AGILISTA macht Schluss mit der allgemeinen Vorstellung, dass 3D-Drucker, die die Inkjet-Technologie nutzen, zwar über eine hohe Druckgenauigkeit verfügen, im Büro aber nur schwierig zu verwenden sind. Für die Inbetriebnahme ist nichts weiter erforderlich als eine 220 Volt-Steckdose und eine Netzwerkanbindung (LAN). Da weder zusätzliche Geräte noch Baumaßnahmen erforderlich sind, kann der 3D-Drucker mit geringen Kosten in Betrieb genommen werden.

Vergleich der Kosten für die Installation von 3D-Druckern

Kein spezieller Computer erforderlich

Ein spezieller Computer braucht für die Bedienung des AGILISTA nicht vorbereitet zu werden. Der AGILISTA kann genau wie ein Netzwerkdrucker von jedem beliebigen Computer in Ihrem lokalen Netzwerk aus bedient werden. Sobald die Druckdaten an den Drucker übermittelt worden sind, erfolgt keine Kommunikation mit dem Computer mehr, so dass es zu keinen Kommunikationsfehlern während des Druckens kommen kann.

Kein spezieller Computer erforderlich

Praktisch überall einsetzbar

Die Verwendung von wasserlöslichem Supportmaterial birgt den weiteren Vorteil in sich, dass keine spezielle Ausrüstung erforderlich ist. Um Modelle drucken zu können, brauchen Sie lediglich einen Behälter mit Leitungswasser bereitzustellen. Da für die Installation keine zusätzlichen Einrichtungen benötigt werden, wie etwa Wasserleitungen oder ein Bad mit konstanter Temperatur, können Sie den AGILISTA überall dort einsetzen, wo er benötigt wird.

Keine Baumaßnahmen erforderlich Keine Peripheriegeräte erforderlich