1. Hochauflösender 3D-Drucker AGILISTA - Startseite
  2. Über 3D-Drucker
  3. 3D-Drucker-Prinzipien- Modellmaterial und Supportmaterial

3D-Drucker-Prinzipien - Modellmaterial und Supportmaterial

3D-Drucker verwenden für das Drucken zwei Arten von Material: zum einen das Modellmaterial, aus dem das eigentliche Modell hergestellt wird, und zum anderen das Supportmaterial, das die Form des Modells stützt. Zur Bildung der Form wird das Modellmaterial in Schichten auf das Supportmaterial aufgebracht. Das Modell wird fertiggestellt, indem das Supportmaterial aus den hohlen Bereichen entfernt wird. Durch Anpassen der Ausrichtung des zu druckenden Modells kann das Supportmaterial leichter entfernt und die Menge des benötigten Supportmaterials verringert werden.

Querschnittsansicht: Vor dem Entfernen des Supportmaterials, Nach dem Entfernen des Supportmaterials

Herkömmliche Entfernung des Supportmaterials

Bislang wurde Supportmaterial in der Regel von Hand entfernt oder mithilfe von Werkzeugen unter Einwirken mechanischer Kräfte. Diese Arbeit ist mit einem hohen Zeitaufwand verbunden. Außerdem kam es vor, dass Modelle infolge der fehlerhaften Bearbeitung beschädigt wurden. Darüber hinaus konnte bei bestimmten Formen das Supportmaterial an manchen Stellen nicht entfernt werden, weil sie von Hand schwer zu erreichen waren. Das Entfernen des Supportmaterials war eines der größten Probleme bei herkömmlichen 3D-Druckern.

Abbildung zum Entfernen von Supportmaterial von Hand