Fallstudien

Kleiner optischer Sensor löst große Probleme an Produktionslinien

Hintergrund:

Seit mehreren Jahren wendet dieses Unternehmen einen halbautomatisierten Abfüllprozess an. Als internes Ziel wurde die Umstellung auf einen vollautomatisierten Prozess angepeilt, um a) die Produktionsgeschwindigkeit zu erhöhen, b) Fehler zuverlässig auszuschließen und c) weniger Mitarbeiter für die Produktkontrolle einsetzen zu müssen.

Das Problem:

Am Boden eines jeden Röhrchens muss sich exakt ein Tropfen Blut befinden. Häufig verließen jedoch Röhrchen mit keinem Tropfen oder mit mehreren Tropfen die Produktionslinie. Die Tropfen werden mittels Druckluft in die Röhrchen geblasen.

Wegen der hohen Produktionsgeschwindigkeit verfehlten die Tropfen allerdings oft ihr Ziel. Häufig kam es auch vor, dass der eingesetzte Sensor zwar einen Tropfen erkannte, aber nicht bemerkte, dass tatsächlich mehrere Tropfen im Röhrchen waren.

Um diese Fehler zu korrigieren, wurden mehrere Bediener an den über 100 Abfüllstationen eingesetzt. Das war natürlich sehr kostenaufwändig trotzdem konnten bei weitem nicht alle Fehler tatsächlich erkannt werden.

Die Lösung:

Die Sensoren der KEYENCE Modellreihe FS-V30 lösten dieses Problem.

Diese Sensoren werden im High-Speed-Modus eingesetzt. Durch ihre extrem kurze Ansprechzeit von nur 33µs erkennen sie nahezu 100% der Tropfen in den vorbeigeführten Röhrchen. Die hohe Geschwindigkeit stellt also bei der Erkennung der Tropfen kein Problem mehr dar.

Ein zweiter Pluspunkt dieser Sensoren ist die Tatsache, dass die Modelle mit Zwei Ausgängen in der Lage sind, doppelt zugeführte Tropfen zu erkennen. Durch ein einfaches SPS-Programm kann zuverlässig erkannt werden, ob nur ein oder zwei Tropfen zugeführt wurden.

Die Ergebnisse:

Die Geräte der Modellreihe FS-V30 lösten alle drei Probleme. Das Unternehmen freut sich nun an einem vollautomatisierten Produktionsprozess. Die Produktionsgeschwindigkeit konnte deutlich erhöht werden, weil der Sensor in der Lage ist, den durch Druckluft zugeführten Tropfen zuverlässig zu erkennen. Mitarbeiter können nun in anderen Produktionsbereichen eingesetzt werden. Nach erfolgreicher Installation des ersten Systems befindet sich nun bereits ein zweites System im Aufbau. In absehbarer Zeit sollen alle alten Stationen auf dieses neue System umgestellt werden.

GELTENDER PRODUKTKATALOG

Modellreihe NEO Gesamt Katalog (Deutsch)

KEYENCE gehört weltweit zu den Technologieführern im Bereich der faseroptischen Sensoren für nahezu jede Umgebungsbedingung.

VERWANDTE PRODUKTE