Deutschland

Überprüfung des Werkstücksitzes in Warmschmiedegesenken

Checking workpiece seating in hot-forging dies

Automatische Überprüfung der Werkzeuglage während des Warmschmiedens

1. Da es sich bei den Messobjekten um rotglühendes Metall handelt, werden sie durch Infrarotstrahlung beeinträchtigt, so dass sie von einer S/W-Kamera unscharf abgebildet werden. Die Modellreihe XG nimmt mit Farbkameras klare Bilder mit starkem Kontrast auf. 2. Bei den bisherigen Prüfmethoden war die menschliche Wahrnehmung das ausschlaggebende Kriterium. Mithilfe von Megapixel-Kameras können Fehlausrichtungen mit hoher Präzision gemessen werden.

Vorteil

Da Presszyklen zwischen 3 und 5 Sekunden betragen, musste der Bediener die Teile bisher kontinuierlich überprüfen, wobei gelegentlich Fehler auftraten. Werden Bildverarbeitungssysteme verwendet, ist die zuverlässige Überprüfung gewährleistet und es werden weniger Mitarbeiter benötigt.

Geltender Produktkatalog

ERFAHREN SIE EINZELHEITEN ZU DIESEM PRODUKT