Deutschland

Prüfung auf Flecken im Inneren von Papierbechern

Stain inspection inside paper cups

Das Bildverarbeitungssystem prüft im Inneren von Papierbecher auf Verunreinigungen.

Die Funktion für die Feinfarbverarbeitung extrahiert bei jeder Farbe den Farbton, die Sättigung und die Helligkeit. In der anschließenden Datenverarbeitung werden Änderungen dieser Werte erkannt – und dies sind die Flecken. Allmähliche Veränderungen aufgrund von Nähten oder Beleuchtungsunterschieden auf gekrümmten Oberflächen können dann durch entsprechendes Festlegen der Parameter absichtlich übergangen werden, um fälschliche Erkennungen zu vermeiden.

Vorteil

Bisherige Verfahren der Farbextraktion wurde verwendet, um Fehler und Fremdkörper im Inneren von Papierbechern zu erkennen. Dabei wurde die Naht des Bechers jedoch häufig fälschlicherweise als Fehler erkannt. Die Feinfarbverarbeitungsfunktion der Modellreihe CV-5000 kann nun so angepasst werden, dass graduelle Änderungen der Farbe wie etwa an einer Naht unbeachtet bleiben, während die fleckenhaften starken Farbunterschiede zuverlässig erkannt werden.

Geltender Produktkatalog

ERFAHREN SIE EINZELHEITEN ZU DIESEM PRODUKT