Bildverarbeitung

Modellreihe XG-8000

  • Software

Software

Flexible Qualitätskontrollwerkzeuge

Reibungslose Entwicklung schneller und leistungsfähiger, aber doch effizienter Anwendungslösungen

“XG VisionEditor” ist eine umfassende Computersoftware, welche die Entwicklung von Bildverarbeitungslösungen, die Erstellung von Benutzeroberflächen, Debugging sowie Durchführung von Simulationen aus einer Hand bietet. Eine Programmiersprache wird nicht verwendet, vielmehr erfolgt die gesamte Entwicklung auf einer leicht verständlichen Benutzeroberfläche. Im Wesentlichen werden die einzelnen Schritte per Drag&Drop durchgeführt, so dass komplexe Abläufe innerhalb kürzester Zeit entwickelt werden können. Aufgrund der Einbindung von Debugging-Tools, die gleichzeitig (sowohl statische als auch dynamische) Fehler erkennen, die während der Entwicklung auftreten, konnte der Zeitaufwand für die Fehlerbereinigung drastisch reduziert werden. Alles in allem wurde die Zeit zwischen Entwicklung und Implementierung erheblich verkürzt. KEYENCE hat sich auf die Optimierung der für die Bereitstellung einer Lösung benötigten Tools konzentriert (das Herzstück von Prüfungen im Bereich der Bildverarbeitung) und so die Möglichkeit für eine wesentliche Optimierung der Entwicklungsabläufe geschaffen.

[1] Flussdiagramm-Ansicht

Durch Drag&Drop von Bildverarbeitungs-Units aus der Elementeliste in diesen Bereich kann im Handumdrehen ein Flussdiagramm der Bildverarbeitung erstellt werden.
Debugging ist so einfach, wie das Markieren von Fehlern und der Einsatz von Variablen ist gut zu sehen.

[2] Ressourcenanzeige

Hier werden die sich aus dem vorgenommenen Einstellungen ergebenden Ressourcen angezeigt, die in den verschiedenen Bereichen des Controllers verwendet werden.

[3] Elementeliste

Enthält alle Prüfwerkzeuge, angefangen bei Algorithmen wie z. B. Kantenerkennung oder Musterabgleich, bis hin zu Elementen zur Verarbeitungssteuerung wie z. B. Timer und Schleifen für die bedingte Verarbeitung. Durch Ziehen von Elementen aus der Liste in das Flussdiagramm kann das Flussdiagramm der Bildverarbeitung mühelos erstellt werden.

[4] Simulations-Symbolleiste

Simulationen können mit Bildern durchgeführt werden, die von einem angeschlossenen Controller stammen oder sich auf einem Computer bzw. in einem Netzwerk befinden. Optionen für die kontinuierliche oder die schrittweise Ausführung eines Programms oder für eine einzelne Wiederholung sind ebenfalls möglich.

[5] Bildverarbeitungsfenster

Neben der Anzeige erfasster Bilder und der Einrichtung der Benutzeroberfläche können Sie die Ergebnisse des Einsatzes von Filtern oder Prüfwerkzeugen in Echtzeit überprüfen.

[6] Ergebnisse der Units

Alle Ergebnis- und Messdaten von Units und Variablen können hier angezeigt werden. Der Bereich für die Ergebnisse der Units verfügt zudem über eine spezielle Funktion, über die nur die Variablen oder Messwerte angezeigt werden können, die Sie sehen möchten. Dies ermöglicht eine einfache Überprüfung und Analyse von Ergebnissen. Darüber hinaus bietet der Bereich mit den Ergebnissen die Möglichkeit, Variablen zu bearbeiten, so dass Einrichtung und Änderungen mühelos vorgenommen werden können.

Bildschirm-Editor - Einfache Erstellung des Anzeigebildschirms und der Benutzeroberfläche für den Controller

Durch Ziehen, Ablegen und Ändern der Größe verschiedener Komponenten aus der Elementeliste kann auf einfache Weise ein spezieller Anzeigebildschirm entsprechend Ihren Anforderungen und Vorstellungen konfiguriert werden. Durch die Möglichkeit der Verwendung und Konfiguration zahlreicher Komponenten, wie BMP-Bilder, Grafiken, Text, Messwerte und Kamerabilder, kann der Bildschirm gemäß den Anforderungen des Bedieners entwickelt werden. Zur vollständigen Anpassung an beliebige Prozesse können je Programm bis zu 100 verschiedene Bildschirme erstellt werden. Nicht nur über externe Eingaben, sondern auch in Abhängigkeit von Ergebnissen oder Einstellungen der Bildverarbeitung können Bildschirme und Komponenten problemlos angezeigt und umgeschaltet werden.

Bildschirm-Editor

1D- und 2D-Code-Leser

Kann zugleich Lesen und Prüfen

Verschiedene Qualitätskontrollen, wie etwa Prüfungen des Aussehens und der Abmessungen, können gleichzeitig mit den Lesen der auf dem Objekt aufgedruckten 1D- oder 2D-Codes bzw. mit der Prüfung der Qualität der aufgedruckten 2D-Codes durchgeführt werden. Da weder ein herkömmlicher 1Doder 2D-Code-Leser noch eine Kamera für die Bildverarbeitung erforderlich sind, können mit dieser Funktion Platz und Geld gespart werden.

Verknüpfen mehrerer Prüfungen mit dem Produkttyp durch Identifizierung

[KEYENCE-eigene Prüfalgorithmen, die in kürzestmöglicher Zeit Lösungen liefern]
Charakterisierungswerkzeug

Erkennung und Klassifizierung von Messobjekten anhand von Graustufendaten.

Das Charakterisierungswerkzeug ermöglicht die Erkennung und Klassifizierung von Messobjekten anhand von Graustufendaten, statt anhand von Binärdaten. Das ermöglicht eine echte Charakterisierung und Filterung der erkannten Messobjekte anhand der echten Bilddaten. Mit diesem neuen Werkzeug lassen sich außerdem - im Vergleich zur Binärverarbeitung - zusätzliche Informationen zur Klassifizierung und Erkennung von Mängeln gewinnen, wie etwa Volumen und Änderungsgrad.

Charakterisierungswerkzeug

Bildzusammensetzung

Fügt mehrere erfasste Bilder zusammen und führt anhand dieses Gesamtbildes, das eine hohe Pixelanzahl aufweist, die Qualitätskontrolle durch. Ermöglicht stabile Qualitätskontrollen anhand noch präziserer Bilder.

Es werden bis zu 4 Bilder zusammengefügt, um ein einheitliches zusammengesetztes Bild zu erzeugen.* Wenn Sie Ihre Qualitätskontrollen anhand von Gesamtbildern durchführen, die per Bildzusammensetzung erzeugt worden sind, können Sie eine noch höhere Präzision erzielen und/oder eine noch größere Fläche abdecken. Diese Vorgangsweise ist auch bei der Verarbeitung von Bildern effizient, die mit mehreren Kameras an denselben Koordinaten erfasst worden sind.

Sehr hochauflösende Qualitätskontrolle mit 4x 5-Megapixel-Kameras

[Beispiele für die Bildzusammensetzung] Bildzusammensetzung bei Bildern, die mit mehreren Kameras erfasst worden sind

Mit der Bildzusammensetzung lassen sich Bilder, die mit mehreren Kameras erfasst worden sind, zu jeweils einem Gesamtbild zusammenfügen. Anhand dieses Gesamtbildes, das so hochwertig ist, als ob es mit einer einzigen Kamera erfasst worden wäre, lässt sich dann die Qualitätskontrolle durchführen. Per Bildzusammensetzung von 4 Bildern, die jeweils mit einer 5-Megapixel-Kamera erfasst worden sind, lassen sich auf diese Weise Qualitätskontrollen anhand von Bildern mit bis zu 20 Megapixeln durchführen.
*Nur im Lieferumfang des XG-8700/XG-8700L enthalten. Bitte beachten: Steht bei anderen Controllern nicht zur Verfügung!

Risserkennung auf einer Tablette (nach der Gruppenfilterung)

Risserkennung auf einer Tablette (nach der Gruppenfilterung)

Filterung von Fehlern bis zu langen dünnen Rissen nur mit Hilfe der Fläche und des Achsenverhältnisses

Finden Sie jede Markierung mit ShapeTrax2™

Finden Sie jede Markierung mit ShapeTrax2 TM

Messen der Breite einer Solarzelle

Messen der Breite einer Solarzelle

Beseitigt das Problem der unterschiedlichen Messergebnisse in der Mitte und an den Rändern des Bildbereich infolge Objektivverzeichnung.

Kratzererkennung auf einem Formteil aus Kunststoff

Kratzererkennung auf einem Formteil aus Kunststoff

Durch die Prüfbereichsangleichung bei komplexen Formen anhand von deren Binärbild wird die zuverlässige Erkennung bei jedem Messobjekt auch ohne Positionsanpassung gewährleistet.

Überprüfung einer Aluminiumdruckguss-Bohrung

Überprüfung einer Aluminiumdruckguss-Bohrung

  • Software

Für Besucher, die sich diese Seite angesehen haben

    Letzte / Meiste Downloads

      Weitere Modellreihen unter Bildverarbeitungssysteme

      Typen unter Bildverarbeitung / Vision Systeme / Identifikationslösungen

      Bildverarbeitung / Vision Systeme / Identifikationslösungen